biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü

Biathlon-Award 2008: Sieger stehen bereits fest

15.12.2008 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsBiathlon-Award 2008: Sieger stehen bereits fest

Magdalena NeunerNoch ist es ein paar Wochen hin bis die Biathlon-Awards 2008 verliehen werden. Doch die Gewinner stehen schon längst fest. So befragte die Award-Jury um Initiator Helmut Hanus bereits beim Weltcup-Abschluss in Oslo die Trainer nach ihren Favoriten in den jeweiligen Kategorien. Dabei gibt es wie im Vorjahr auch bei der sechsten Verleihung des Biathlon-Awards wieder sechs Auszeichnungen: Für die beste Biathletin und den besten Biathleten, den besten Newcomer, Trainer und Medienvertreter, sowie den Ehrenaward. 

Helmut Hanus nannte uns im Rahmen des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen exklusiv die Gewinner der diesjährigen Wahl. "Bringt die Bombe zum Platzen!" Lachend fügte er hinzu: "Naja, es gibt eigentlich eh keine großen Überraschungen", so der Erfinder des Biathlon-Awards.

Helmut HanusIm Vorjahr hatte sie bereits zwei Auszeichnungen mit nach Hause nehmen können, auch dieses Jahr wird Magdalena Neuner von der Verleihung am 10. Januar 2009 nicht mit leeren Händen nach Hause gehen. Die Trainer wählten die Gesamtweltcupsiegerin zur Athletin des Jahres. „Im Vorjahr hatten sich bereits einige beschwert, dass Lena zweimal ausgezeichnet wurde – als beste Athletin und als Newcomerin des Jahres. Doch in Hollywood regt sich doch auch niemand auf, wenn eine Schauspielerin als beste Neben- und als beste Hauptdarstellerin ausgezeichnet wird", zeigt sich Hanus kritisch. Dieses Jahr wird es diese Diskussion nicht geben – Svetlana Sleptsova wird als Newcomerin des Jahres 2008 geehrt.

Als bester Athlet wird der Norweger Emil Hegle Svendsen ausgezeichnet. Mit drei WM-Medaillen und dem dritten Platz im Gesamtweltcup eine nachvollziehbare Entscheidung. Auch der Trainer des Jahres kommt aus Norwegen: Joar Himle wurde von seinen Kollegen als bester Coach gewählt, als bester Medienvertreter steht Klaus-Jürgen Alde vom MDR fest.

Der Ehrenaward wird an eine quasi „historische" Figur des Biathlon-Sports gehen: Der mittlerweile 77-jährige Klas Lestander holte 1960 den ersten Biathlon-Olympiasieg. Im damaligen Einzel ließ der Schwede den Finnen Antti Tyrväinen und den Russen Aleksandr Privalov hinter sich. Es dauerte 46 Jahre, bis die Schweden dank Anna Carin Olofsson wieder eine olympische Goldmedaille feiern konnten.

Die Verleihung der Biathlon-Awards 2008 wird erneut innerhalb einer Gala im VIP-Zelt am Grenzadler erfolgen. Zum Galaabend werden rund fünfhundert geladene Gästen erwartet, Karten können zudem über die Geschäftsstelle des Wintersport-Fördervereins "Rennsteig" e.V. erworben werden. (Fax an 0049 36842-52222).

Übersicht: Preisträger des Biathlon-Awards 2003-2008

  Athlet
Athletin
Newcomer
Ehren-Award 
2003 Ole Einar Björndalen Martina Glagow    Herbert Fritzenwenger 
2004 Raphael Poiree  Liv Grete Poiree   Frank Luck 
2005 Ole Einar Björndalen  Sandrine Bailly   Janez Vodicar 
2006 Sven Fischer  Kati Wilhelm   Dr. Zdenek Kasper
2007 Michael Greis Magdalena Neuner Magdalena Neuner  Peter Bayer 
2008 Emil Hegle Svendsen
Magdalena Neuner 
Svetlana Sleptsova
Klas Lestander
         
  Trainer des Jahres  Medien-Award
2003 Uwe Müssiggang, Frank Ullrich, Roger Grubben  Hermann Oletz, Uwe Jentzsch, Alexander Golev
2004 Odd Lirrhus, Christian Dumont Sinisa Urosevic, Ola Lunde
2005 Uwe Müssiggang, Roger Grubben Andreas Lauterbach, Rainer Rosenbaum, Peter Stracke
2006 Frank Ullrich, Wolfgang Pichler Alois Furtner, Sigi Heinrich
2007 Milan Jamczak, Klaus Siebert Christian Manzoni, Thomas Klinger
2008
Joar Himle
Klaus-Jürgen Alde