biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Damenstaffel

Autor: Leni Putz veröffentlicht am: 14.02.2016

Deutsche Damenstaffel auf Platz drei

Tschechien gewinnt vor der Ukraine und Deutschland ein packendes Staffelrennen in Preque Isle.

Sprachen

Gerade dann, wenn es einem keiner zutraut sind solche Erfolge wunderschön. Diese deutsche Damenstaffel wurden nur Außenseiterchancen eingeräumt. Und doch kam alles ganz anders. Eine starke Franziska Preuß am Schießstand legte den Grundstein. Solide agierte auch Luise Kummer auf der Strecke und am Schießstand. Miriam Gössner war und ist immer noch verunsichert am Schießstand, in der Spur wie immer stark. Karolin Horchler war am Schluß dann richtig abgezockt beim Schießen. Ohne Fehler und Nachlader beim letzten Stehendschießen ging sie plötzlich auf Platz zwei liegend in den letzte Runde.

Karolin Horchler kämpfte verbissen, wurde aber kurz vor dem Ziel von der Ukraine eingeholt. Erst in einem packenden und aufopferungsvollem Schlußsprint zog die Ukraine noch an Deutschland vorbei und holte sich hauchdünn den zweiten Platz.

Die WM Generalprobe für die Staffel der Damen ist geglückt.

Vier Damen holten sich hier im Nordic Heritage Center von Presque Isle nochmal einen Weltcupsieg. Den nächsten Sieg den sich eine Dame holen kann ist dann bereits bei der WM in Oslo.

Aber bevor wir mit den Gedanken in Oslo sind, zurück in die USA. Presque Isle war seit Donnerstag der Austragungsort für den achten Weltcupblock in diesem Winter. Endlich wieder mal Wettkämpfe in den USA, das freute nicht nur die US- Amerikaner, auch für die europäischen Zuschauer wurden die Rennen wegen der Zeitverschiebung zu einer spannenden Vorabendsendung.

Nun heißt es Bye Bye Amerika und volle Konzentration auf Regeneration und WM-Vorbereitung.

Die Wettkämpfe in Norwegen beginnen ab Donnerstag den 3.März und dauern bis 13.März. Insgesamt werden in allen Kategorien, Damen und Herren zusammengenommen, elf Weltmeister bzw. Weltmeisterinnen gekürt. Wir halten euch auf dem Laufenden, wer für die Wettkämpfe normiert wird und selbstverständlich wer sich die Titel holt.

 

Rang:
Land
1.
Puskarcikova Eva / Charvatova Lucie / Soukalova Gabriela / Vitkova Veronika
CZE
2.
Varvynets Iryna / Burdyga Natalya / Dzhima Yuliia / Pidhrushna Olena
UKR
3.
Franziska Preuß / Luise Kummer / Miriam Gössner / Karolin Horchler
GER