Menu
staffel

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 03.03.2016

Silber für Deutschland, Frankreich gewinnt.

Die Spannung war kaum auszuhalten. Die verschiedenen Nationen schickten alle ihre besten Athleten an den Start.

Sprachen

Sensationell! Diese Mixedstaffel zeigt wieder warum Biathlon so beliebt ist. Neuer Weltmeister in der Mixed Staffel ist Frankreich vor Deutschland und Norwegen.

Und schon sind die Sportler mitten drin. Alle haben auf die Weltmeisterschaften in Oslo hingefiebert, nun ist das erste WM Rennen schon wieder entschieden. Umso schöner ist es wenn der Einstieg gleich im ersten Wettkampf gelingt. Es gibt noch viele Chancen sich in die Geschichtsbücher von Biathlonweltmeisterschaften einzutragen.

Es könnte keinen besseren Start geben, als gleich mal die Damen und Herren gemeinsam im Team an den Start zu schicken. Heute wurde der Weltmeistertitel in der Mixed Staffel 2016 vergeben.

Zwei Damen an den ersten beiden Positionen gefolgt von den beiden Herren, das ist die gemischte Staffel. Die Mädels beginnen mit je 6 km und zweimal Schießen. Die Jungs übernehmen und beide absolvieren je 7,5km auf der Strecke und jeder schießt ebenfalls liegend und stehend. Auch bei der Mixed Staffel ist das Nachladen von drei Patronen pro Schießen erlaubt. Sollten diese nicht reichen um fünf Scheiben zu treffen, muss der Athlet oder die Athletin wie gewohnt die Strafrunde absolvieren.

Der erste Renntag der Biathlonweltmeisterschaften 2016 in Oslo am Holmenkollen ist schon wieder passe. Für die Sportler und Sportlerinnen ist morgen ein Erholungstag, bevor es dann Samstag und Sonntag für Damen und Herren in Sprint- und Verfolgungswettkämpfen um den Titel geht.

Startzeiten für das Wochenende: Samstag, Sprint Herren 11:30 Uhr und Sprint Damen 14:30 Uhr. Sonntag, Verfolgung Herren 13:30 Uhr und Verfolgung Damen 15:45 Uhr.

Rang:
Land
1.
Anais Bescond / Marie Dorin Habert / Quentin Fillon Maillet / Martin Fourcade
FRA
2.
F. Preuss/ Franzika Hildebrand/ Arnd Peiffer/ S. Schempp
GER
3.
M. Olsbu/ T. Eckhoff/ J. Th. Boe/ T. Boe
NOR
 

top