Menu
Martin Fourcade

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 10.03.2016

Martin Fourcade holt viertes Gold

Man findet für den Franzosen Martin Fourcade keine Superlative mehr. Er zeigt wieder mal Nervenstärke und wird damit zum WM Helden von Oslo.

Sprachen

Wann gab es so ein spannendes Einzelrennen? Gegen den Franzosen Martin Fourcade scheint kein Kraut gewachsen. Er holt in einem beeindruckenden Rennen seine vierte Goldmedaille bei der WM. Ein nicht weniger tolles Rennen haben die beiden Österreicher Dominik Landertinger und Simon Eder gezeigt. Beide blieben im Gegensatz zu Martin Fourcade fehlerfrei am Schießstand.

Ein bemerkenswertes Rennen zeigte auch Andreas Birnbacher. Damit dürfte er es auch in den Massenstart bei der WM geschafft haben. Die deutschen Athleten zeigen ein gutes Mannschaftsergebnis. Eine Möglichkeit auf das Podest zu laufen, vergaben die Athleten des DSV am Schießstand.

Mit 20 km und viermal Schießen haben die Herren soeben den längsten Wettkampf bei der WM absolviert. Bei den Damen wurde bereits gestern die Weltmeisterin mit Marie Dorin Habert gekürt. Jetzt kann sich der Weltmeister Martin Fourcade im Einzel feiern lassen.

Die Mädels genießen heute ihren Ruhetag und wo könnte das schöner sein als am Holmenkollen unweit des Stadtkerns von Oslo entfernt. Moderne Architektur und Tradition treffen im Zentrum der Hauptstadt Norwegens aufeinander. Ob Sightseeing, einfach nur Schlendern oder den Tag auf der Couch verbringen, die Damen können ihren freien Tag sicherlich sehr abwechslungsreich gestalten.

Nachdem nun die beiden Wettkämpfe mit den ungeliebten Strafminuten pro Schießfehler beendet sind, geht es in die heiße Phase der WM. Es werden noch die Staffel- und Massenstartweltmeister/-innen gesucht. Für die Damen geht’s morgen bereits um den Sieg im Team. Die Herren dürfen sich über einen Tag Erholung freuen und kämpfen am Samstag um die Medaillen in der Staffel.

Rang:
Land
1.
M. Fourcade
FRA
2.
D. Landertinger
AUT
3.
S. Eder
AUT
 
weitere deutsche Platzierungen:
 
7.
E. Lesser
GER
9.
A. Birnbacher
GER
13.
B. Doll
GER
16.
S. Schempp
GER

top