Menu
fourcade

Autor: Gastbeitrag veröffentlicht am: 16.03.2016

Verteidigt Martin Fourcade seinen Titel auf Schalke?

Er ist auf Schalke nicht mehr wegzudenken und sorgt auch dort für Konkurrenzdruck.

Sprachen

Martin Fourcade ist der aktuell erfolgreichste Biathlet und in bestechender Form. Er ist der perfekte Sportler in seinem Metier und zeigt eine beeindruckende Technik sowohl in der Loipe als auch am Schießstand. Den fünften Weltcup-Gesamtsieg kann ihm kein anderer Biathlet mehr nehmen. Auch seine Leistungen bei der Biathlon Weltmeisterschaft im norwegischen Oslo am Holmenkollen waren schlichtweg meisterlich. Mit vier Gold-  und einer Silbermedaille war der Franzose der Abräumer. Den erstmaligen „Grand Slam“ mit Titeln in allen vier Einzelrennen konnte er nicht gewinnen. Dennoch  könnte es für Martin Fourcade nicht besser laufen.

Sieg beim Biathlon auf Schalke

Im letzten Jahr holte er sich zusammen mit Marie Dorin-Habert auch den Pokal beim Biathlon auf Schalke. Schon mehrmals war der 27-jährige zu Gast beim weltgrößten Biathlonspektakel und zeigte sich stets begeistert. Im letzten Jahr konnte er auch hier einen eindrucksvollen Sieg feiern. Die Atmosphäre ist für die Biathleten immer eine ganz besondere Freude in der VELTINS-Arena. Beim Einlaufen in den Innenraum der Arena bejubeln rund 40.000 Besucher die Biathleten – Gänsehautmomente pur. Auch Martin Fourcade ließ sich 2015 in Gelsenkirchen feiern.

Das Siegerduo bei diesem Mixed-Wettbewerb geht in der Regel auch im Jahr darauf als Titelverteidiger an den Start. Wird der Gesamtweltcup-Sieger auch 2016 dabei sein? Die Strecke wurde auf Schalke im letzten Jahr neu konzipiert und weltcuptauglich umgebaut. unnamed (1)Das verlangte den Biathleten einiges mehr ab als in der Vergangenheit. Kamen sie in den letzten Jahren hauptsächlich wegen der erstklassigen Stimmung, ist die Strecke seit 2015 auch zu einer echten sportlichen Herausforderung geworden. Die Biathleten reisen jedes Jahr gerne an, um bei diesem besonderen Event dabei zu sein, dazu gehört auch Martin Fourcade.

Gesamtweltcup-Sieger Fourcade auf Schalke gesetzt

Aus Insiderkreisen haben wir erfahren, dass er auch 2016 wieder an den Start gehen könnte. Die einzelnen Sportler entscheiden oft kurzfristig, ob sie in Gelsenkirchen dabei sind. Die Veranstaltung läuft außerhalb der Weltcup-Wertung, liegt aber mitten in der Weltcup-Saison. Gerade bei den Spitzenbiathleten ist die Form und der bisherige Saisonverlauf entscheidend.

Die Biathlon auf Schalke-Fans würde die Zusage von Martin Fourcade sehr freuen. Er ist auf Schalke nicht mehr wegzudenken und sorgt auch dort für Konkurrenzdruck. Natürlich möchten die anderen Athleten das Ausnahmetalent bezwingen. Dabei ist es nicht selbstverständlich, dass gerade ein Martin Fourcade an so einem Wettbewerb teilnimmt. Aber er lässt es sich bestimmt nicht nehmen, auch als Dankeschön an seine zahlreichen deutschen Fans.

Die Veranstalter geben sich zu dieser frühen Zeit immer bedeckt, welche Athleten an den Start gehen werden. Doch Fourcade wird voraussichtlich auf Schalke starten. Ein Indiz dafür ist auch sein sportlicher Ehrgeiz, natürlich möchte er den Titel dort verteidigen. Dieser Mann ist einfach nicht zu stoppen.

Karten für den Biathlon auf Schalke am 28.12.2016 sind unter www.biathlon-aufschalke.de erhältlich.

top