biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Akimova

Autor: Marie Putz veröffentlicht am: 16.12.2016

Die Russin Tatiana Akimova gewinnt Sprint von Nové Město

Erster Sieg im Damenweltcup für Russland. Tatiana Akimova gewinnt überraschend den Sprint von Nové Město na Moravě.

Sprachen

Spannende Kämpfe um jede Sekunde

Die Ereignisse überschlagen sich bis zum Schluss. Am Ende holt sich überraschend die Russin Tatiana Akimova den Sieg im Sprint.

Beste Deutsche wird erneut Laura Dahlmeier, die trotz zweier Fehler beim Stehendanschlag durch eine tolle Laufzeit Fünfte wird. Auch Franziska Preuß meldet sich nach ihrem Magen-Darm-Infekt stark zurück, sie wird Zehnte. Für Miriam Grössner, Vanessa Hinz und auch Denise Herrmann war der Renntag kein Volltreffer.

Alle jubeln für Gabriela Koukalova

Biathlonhochburg Nové Město na Moravě. Davon kann man definitiv sprechen. Eine atemberaubende Stimmung herrschte bereits gestern in der der Vysočina Arena. Noch lauter, noch stimmungsvoller so präsentierte sich das Publikum heute im Stadion. Und das kommt nicht von ungefähr. Das Idol Gabriela Koukalova stand schließlich am Start.

Nach dem ersten Schießen hatte die Tschechin den Sieg vor Augen. Doch bei der Kulisse ist das Stehendschießen gar nicht so einfach. Am Ende passieren Gabriela Koukalova drei Fehler stehend.

Morgen steht dann ein Renndoppelpack an. Die Verfolgung der Herren wird um 15 Uhr gestartet und die erste Dame eröffnet um 17:40Uhr den Verfolger. Auch dann darf man wieder eine Mega-Atmosphäre erwarten, die definitiv auch vor dem Fernseher zum mitjubeln ansteckt.

Position
Athlete
Country
1.
Tatiana Akimova
RUS
2.
Anais Chevalier
FRA
3.
Susan Dunklee
USA
further german positions:
4.
Laura Dahlmeier
GER
10.
Franziska Preuß
GER
15.
Franziska Hildebrand
GER
59.
Miriam Gössner
GER
72.
Denise Herrmann
GER
73.
Vanessa Hinz
GER