biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Gabriela Koukalova, Laura Dahlmeier

Autor: Marie Putz veröffentlicht am: 18.12.2016

Gabriela Koukalova gewinnt in Nove Mesto den Massenstart

Spannender geht es nicht. Gabriela Koukalova bietet den Zuschauern ein Spektakel. Laura Dahlmeier zeigt in dem Massenstart, dass sie zurecht das gelbe Trikot trägt.

Sprachen

Gabriela Koukalova gewinnt ihr Heimrennen in Tschechien. Laura Dahlmeier wird nach einer fulminanten Aufholfjagd noch Zweite. Dorthea Wierer aus Italien komplettiert das Podest und wird Dritte. Auch Vanessa Hinz überzeugt mit einen tollen vierten Platz.

30 Athletinnen gehen gemeinsam auf die Strecke, das ist das Flair des Massenstarts. Auch heute kämpften die Sportlerinnen wieder um jeden Treffer und jede Sekunde in der Spur. Es war spannend wie schon den ganzen Winter.

Ein Lob gilt definitiv den Veranstaltern

Am letzten Tag in der Vysočina Arena darf man zwischendurch auch mal die Verantwortlichen hochleben lassen. Kein Schnee war in Sicht in Nové Město na Moravě, aber die Veranstalter brachte auch das nicht aus der Ruhe. Der Schnee von oben der kam leider tatsächlich nicht vor dem Weltcup hier in Tschechien. Mit Altschnee aus Depots und Kunstschnee wurde aber eine perfekte Strecke gezaubert. Für die Athleten war das eher Nebensache, für sie galt volle Konzentration auf die Rennen.

Nun ist es auch für die Damen geschafft.

Der erste Weltcupblock ist vorbei. Erst im neuen Jahr starten die Damen in Oberhof wieder in die Wettkampfphase.

Einfach dran bleiben, bei uns verpasst ihr auch über Weihnachten und Neujahr nichts.

Position
Athlete
Country
1.
Gabriela Koukalova
CZE
2.
Laura Dahlmeier
GER
3.
Dorothea Wierer
ITA
further german positions:
4.
Vanessa Hinz
GER
6.
Franziska Preuß
GER
21.
Franziska Hildebrand
GER