biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Biathlon auf Schalke beschließt 2016, Biathlon 2017 geht spannend weiter
Autor: Lena Putz
veröffentlicht am: 27.12.2016
Views:
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandAllgemeinBiathlon-NewsBiathlon auf Schalke beschließt 2016, Biathlon 2017 geht spannend weiter

Lange heißt es nicht mehr 2016, das neue Jahr steht vor der Tür. Schon am 5.Januar 2017 geht der Biathlonweltcup in die zweite Runde. Ein Highlight nach dem anderen können Fans und Athleten im neuen Jahr erwarten. Zuvor treffen sich einige Stars noch auf Schalke.

Bevor also das neue Jahr mit Feuerwerken eingeläutet wird, starten einige Biathleten nochmal in einen Wettkampf. Traditionell am 28.12.2016 findet in der Veltins Arena ein ganz besonderes Biathlon-Race statt.

Im Single-Mixed Modus starten zehn Teams aus verschiedenen Nationen in einen spannenden Wettkampf. Vorab wird um 17:10 Uhr ein Shoot-Out der Athleten stattfinden. Unter anderem wird auch Daniel Böhm hier an den Start gehen. Für ihn wird der Mann gegen Mann Schießbewerb auch gleichzeitig sein letzter Biathlonwettkampf als amtierender Athlet sein. Er hat bereits angekündigt seine Karriere danach zu beenden. Für alle anderen Athleten starten ab 18:15 Uhr zwei Wettkampfformate.

18:15 Uhr Massenstart Biathlon-WTC

19:30 Uhr Verfolgung Biathlon-WTC

Alles für ein perfektes Highlight.

Von den Veranstaltern hört man gigantische Zahlen.

„Mehr als 5.000 Meter Kabel werden verlegt, 88 zusätzliche Lautsprecher installiert, die Loipe mit rund 5.000 Kubikmetern Schnee bedeckt und eine 300 Meter lange Schienenkamera aufgebaut.“

Quelle: biathlon-aufschalke.de

Hier geht´s zu den einzelnen Teams.

Nicht alle Stars sind am Start

Marie Dorin Habert und Martin Fourcade, die Sieger aus dem letzten Jahr, stehen nicht am Start. Auch Franziska Preuß wird passen. Für Sie wird an der Seite von Simon Schempp Vanessa Hinz an den Start gehen.

Die JOKA Biathlon World Team Challenge auf Schalke ist das Highlight zum Jahreswechsel. Biathlon mit Gänsehautfeeling ist garantiert.

Die Saisonkracher im Biathlonweltcup.

Zum Start werden Oberhof und Ruhpolding, zwei Deutschland Weltcups, ausgetragen. Danach folgt Antholz. Und vom 9. bis 19. Februar geht es in Hochfilzen bei der Biathlon- Weltmeisterschaft 2017 richtig heiß zur Sache. Sicherlich das Ziel aller Athleten ist in Hochfilzen eine Medaille zu holen. Aber auch danach steht definitiv noch ein wichtiger Termin an. Pyeonchang, dort werden nämlich auf der Olympiastrecke im Alpesina Biathlon Center Rennen ausgetragen. Wer kann bereits ein Jahr vor dem Großereignis 2018 ein Ausrufezeichen setzen? Abschließend werden 2017 die Gesamtweltcupsieger in Oslo gekürt. Zuvor steht allerdings noch in den Sternen wer der Ersatzaustragungsort für Tjumen wird. Der russische Ort wird aufgrund aktueller Vorkommnisse kein Weltcupgeschehen ausrichten.