biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Fourcade und Dahlmeier
Laura Dahlmeier und Martin Fourcade setzen DIE Bestmarken
Autor: Marie Putz
veröffentlicht am: 23.03.2017
Views:
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsNew ResultsLaura Dahlmeier und Martin Fourcade setzen DIE Bestmarken

Die Biathlon-Kronen 2016/17 gehen an Laura Dahlmeier und Martin Fourcade. Der Franzose gewinnt alle Disziplinenwertungen und mit 14 Saisonsiegen auch die Große Kristallkugel. Laura Dahlmeier holt sich saisonübergreifend elf WM-Medaillen in Folge und gewinnt nach Magdalena Neuner als fünfte Deutsche überhaupt den Gesamtweltcup.

Laura DahlmeierLaura Dahlmeier verliert die Diszplinenwertung im Massenstart und im Sprint. Und doch ist es einfach nur normal, dass nach einer derart grandiosen Saison hinten raus nicht mehr alles funktioniert.

Gabriela Koukalova kann sich in Oslo zweimal vor Laura Dahlmeier durchsetzen. Sie gewinnt die kleine Kristallkugel im Sprint und im Massenstart. Die große Siegerin in diesem Winter ist aber Laura Dahlmeier. Sie gewinnt fünf Jahre nach Magdalena Neuner als fünfte Deutsche überhaupt die Große Kristallkugel der Gesamtweltcupsiegerin.

On Top holt sich die junge Bayerin noch die Einzel- und Verfolgungswertung.

Doch Laura Dahlmeier stellt weitere Superlative auf. Die Garmischerin zieht mit Magdalena Neuner gleich. Sie kann zehnmal in einer Saison ganz oben auf dem Treppchen stehen und weitere siebenmal steht sie auf dem Podest. Damit holt sie sich in 17 ihrer 24 Saisonrennen ein Siegerpodest.

Im letzten Jahr hat es sich schon angedeutet, dass sie die momentan kompletteste Biathletin der Welt ist. Saisonübergreifend gewinnt sie in den letzten elf WM-Rennen immer eine Medaille. ELF WM MEDAILLEN IN SERIE. Eine Bestmarke, die definitiv in die Geschichtsbücher eingehen wird.

Er hat sich bereits viele Male in die Geschichtsbücher des Biathlongeschehens eingetragen. Momentan ist er der König der Biathleten. Martin Fourcade gewinnt 14 Rennen in einer Saison. Eine Bestmarke, die kein Biathlet und keine Biathletin zuvor erreicht hatten.

Der Franzose holt sich zum sechsten Mal in Folge die Große Kristallkugel und siegt zum dritten Mal in seiner Karriere auch in allen Disziplinenwertungen.

Er steht in 22 seiner 26 Saisonrennen auf dem Podest.

Die Kritiker stehen Schlange bei Martin Fourcade. Mit Siegerposen provoziert er und doch bleibt er fair und ehrlich. Nach seinem kuriosen Rennen im Massenstart von Oslo, gibt er seinen Fehler offen zu.

„Es wäre schade, wenn ich disqualifiziert werde, es war aber eindeutig mein Fehler ohne geladene Magazine loszulaufen. Ich bin stolz auf mein Rennen das ich gezeigt habe.“

 - Martin Fourcade ( kurz nach dem Rennen)

Quelle: ARD

Saisonpause

Die meisten Athleten und Athleten verbringen die nächste Zeit damit, sich zu entspannen und Kräfte zu tanken.

"Jetzt werde ich einfach mal nichts machen und den Kopf ein bisschen frei kriegen".

- Laura Dahlmeier gegenüber der ARD.

Doch bald geht es wieder los für die Biathleten und Biathletinnen. Die Fitness für den nächsten Winter wird nun mal im Sommer gemacht. 2018 wird ein ganz besonderes Jahr, es wird um Olympiamedaillen in Pyoengchang gekämpft.