biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Deutsche Meisterscaft Biathlon am Arber 2017
Denise Herrmann ist zweifache Deutsche Meisterin, was kommt noch?
Autor: Lena Putz
veröffentlicht am: 13.09.2017
Views:
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandAllgemeinBiathlon-NewsDenise Herrmann ist zweifache Deutsche Meisterin, was kommt noch?

Was zeigt Denise Herrmann am zweiten Wochenende der Deutschen Meisterschaften? Die zweifache Deutsche Meisterin ist auch am Wochenende in Ruhpolding eine der Favoriten. Im Speiziallanglauf, Massenstart und in der Staffel geht es ab Freitag in der Chiemgau Arena heiß her.

Die Überraschung war perfekt. Denise Herrmann wird in ihrer noch jungen Biathlonkarriere bei den Deutschen Meisterschaften im Hohenzollern Skistadion zweifache Deutsche Meisterin.

Es wirkt so einfach.

Erst ihre zweite Vorbereitung bestreitet Denise mit der Waffe am Rücken. Eine Top Langläuferin war sie schon, jetzt zeigt sie auch im Biathlon, dass Sie eine Weltklasseathletin werden kann. Ein Fingerzeig ist es allemal, Laura Dahlmeier im Sprintwettkampf über 30 Sekunden abzuknöpfen.

Was macht die Wahl- Ruhpoldingerin so stark?

Sie ist schnell und selbstbewusst. Ihre Laufform ist schon vor der Wintersaison beeindruckend. Da darf man gespannt sein, wie Denise ihr Können auf die Skier zaubert. Und auch am Schießstand ist sie sicherer geworden. Zweimal Null bei den deutschen Meisterschaften am Arber im Sprint.

Laura Dahlmeier, das Maß aller Dinge

Zweimal die mehrfache Weltmeisterin und Gesamtweltcupsiegerin der vergangenen Saison, Laura Dahlmeier, zu schlagen, ist sicher auch für Denise Herrmann eine Bestätigung wie fit sie ist. Dennoch spielt sich statt auf Skirollern im Winter alles auf Skiern ab und Laura Dahlmeier’s ausgefeilte Skitechnik macht sie mitunter zu einer der schnellsten Damen im Biathlonweltcup.

Denise Herrmann, der Geheimtipp für einen Biathlonweltcupsieg?

Wenn am Schießstand die Scheiben fallen, ist Denise nicht nur ein weiterer Deutscher Meistertitel in Ruhpolding zuzutrauen. Sie kann auch eine weitere Dame im deutschen Team werden, die sich einen Weltcupsieg sichern kann.

Am Freitag geht’s bereits richtig zur Sache.

Im Speziallanglauf bei den Deutschen Meisterschaften in Ruhpolding ist Denise Herrmann sicherlich eine Favoritin auf Gold oder eine Medaille.

Während also am Freitag ohne Waffe ein Wettkampf gelaufen wird, werden am Samstag im Massenstart und am Sonntag in der Staffel nochmal Biathlonwettkämpfe ausgetragen.

Alle Infos und Tickets gibt’s hier.

Bildquellen: Niklas Breu