biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Ridnaun – Biathlon-Trainingszentrum Ridnaun
Stadionvolumen
0

Die Gemeinde Ratschings liegt westlich von Sterzing. Jene ist eine der flächenmäßig größten  Gemeinden Südtirols und hat ca. 4.000 Einwohner.

Das Ridnauntal steigt von Sterzing (950m) bis zum Talschluss bei Maiern auf 1.400 m an. Früher wurde die Region von Landwirtschaft geprägt, heute ist der Fremdenverkehr ein gewichtiger Bestandteil der heimischen Wirtschaft.

Ratschings gilt als attraktives Wintersportzentrum für den Alpinsport. Ridnaun hingegen beheimatet den Langlauf-und Biathlonsport.

Höhepunkte

1993 wurde ein Weltcup als Ersatz für Oberhof ausgerichtet. Die Athleten, die um die europäischen Titel kämpften, waren 1996 und 2011 zu Gast. Ein besonderes Highlight war auch die Junioren WM 2002.

Ridnauer Volkslauf, einer der beliebtesten Langlaufevents in Südtirol, steht jährlich auf dem Plan. Ob Kids, Profis oder Hobbysportler die Startlinien sind bunt gemischt.

Wissenswertes

Noch bis 1980 wurde in Ridnaun Bergbau betrieben. An diesen Wirtschaftsfaktor erinnert jetzt nur noch da Landesbergbaumuseum.

Das Jagd-und Fischereimuseum oder die zahlreichen Kirchen und Kapellen in der Region gibt es viele Sehenswürdigkeiten.

Ein ganz besonderes Erlebnis ist sicherlich die Gilfenklamm. Sie ist weltweit die einzige Klamm, die tief in reinweißem Marmor eingeschnitten ist.

Mit einem Loipennetz von 25km zählt das Langlaufzentrum Ridnaun zu einem beliebten Trainingsstützpunkt.

Das Tal gilt als schneesichere Adresse, so treffen sich vor Ort Topathleten und begeisterte Hobbysportler.

 

Neuste News