biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in Deutschland
Menü
Ruhpolding – Chiemgau-Arena
Stadionvolumen
0

Ruhpolding im Dialekt spricht man den Ort Ruabading. Ruhpolding ist eine Gemeinde im oberbayrischen Landkreis Traunstein in den Chiemgauer Alpen gelegen. Der Hauptort liegt im einem Talkessel, der auch „Miesenbacher Tal“ genannt wird.

Ruhpolding liegt auf einer Höhe von 655m über NN. Auf rund 148 Quadratkilometern leben ca. 7000 Einwohner. Momentaner Bürgermeister ist Claus Pilcher, der Bruder des bekannten Biathlontrainers Wolfgang Pichler.

Weltmeisterschaften

Nach den Titelkämpfen 1979, 1985 (Männer) und 1996 wurde das Stadion für die Weltmeisterschaften 2012 umgebaut. Die moderne Infrastruktur macht es möglich das fast jährlich ein Biathlonweltcup stattfinden kann. Außerdem bietet sie den Sportlern optimale Trainingsbedingungen.

Auch die Weltelite der Junioren traff sich bereits einige Male zu Titelkämpfen in Ruhpolding (1979, 1993,2008).

Wissenswertes

Ruhpolding ist Trainingstützpunkt vieler Weltklasseathleten, die nicht nur aus Deutschland kommen. Auch andere Nationen nutzen die optimalen Trainingsbedingungen . Mit Kraftraum, Schießstand, Rollerbahn und den umliegenden Bergen gibt es zahlreiche Möglichkeiten Sport zu treiben. Und das eben auch im Sommer.

Der Rauschenberg oder das Sonntagshorn sind nur zwei der umliegenden Berge, die man von Ruhpolding aus erreichen kann. Ob Radfahren im Sommer oder Alpinskifahren im Winter, Ruhpolding bietet neben dem Biathlonstadion wahrlich ein Sportlerparadies.

 

Neuste News