Schweiz mit neuem Kader in Angriffsstimmung

02.04.2007 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsSchweiz mit neuem Kader in Angriffsstimmung

Matthias Simmen im JubelIn der letzten Saison sah es bitter aus für die Schweiz, die Top-Resultate fehlten, sogar der vierte Startplatz im Weltcup wurde dadurch eingebüst. Doch statt diesem Winter nachzutrauern, griff die Mannschaft um Cheftrainer Manfred Geyer diese Saison stärker denn je an. Vor allem Matthias Simmen sorgte für eine tolle Saison, noch immer dröhnen einem seine Jubelrufe von Hochfilzen im Ohr: nach dem ersten Podestplatz der Schweiz im Biathlon ließ der Sprint-Dritte seiner Freude im Ziel freien Lauf. Platz 29 in der Weltcupwertung wurde es am Ende für ihn, der verlorengegangene Startplatz der elftbesten Nation des Winters wurde so zurückerkämpft. Für die nächste Saison sind die Schweizer schon wieder in Kampfstimmung und auch der neue Kader steht bereits fest: Simmen kämpfte sich dank seiner Leistungen vom A-Kader in die Nationalmannschaft, Ivan Joller lief in A-Team. Neu-Biathlet Thomas Frei und Claudio Böckli, die beide mit Europacup-Podestplätzen glänzten, kommen ebenso wie die hoffnungsvolle Fribourgerin Caroline Kilchenmann in den B-Kader.

Aufstockung des C-Kaders
Auf Stufe C-Kader wird Swiss-Ski Biathlon im kommenden Winter acht Athletinnen und Athleten unterstützen. Die drei Neulinge sind Elisa Gasparin, Mario Dolder und Serafin Wiestner. Im C-Kader sind die hoffnungsvollsten Nachwuchsathletinnen und -athleten integriert. Mit der Aufstockung dieses Kaders wird der angestrebten Erhöhung der Breite im Biathlon-Leistungssport ein erstes Mal Rechnung getragen.

Ausmusterungen von Zwahlen und Kunz
Im Zuge dieser Umformung wurde neben Jürg Kunz auch der sechsmalige WM-Teilnehmer Roland Zwahlen ausgemustert, dessen bestes Ergebnis dieses Jahr ein 35. Platz im WM-Einzel war. Zwahlen war bisher eher als Stütze für die Staffeln angesehen worden, in den Einzelresultate steht bisher nur ein Weltcuppunkt seit 1999 zu Buche. Ihm stehe es frei, sich nun in Eigenregie über Swiss-Cup oder Europacup wieder für eine schweizer Kaderstellung zu empfehlen.


Selektionen Biathlon 2007/08

Nationalmannschaft
Matthias Simmen (Saison 2006/07: A-Kader)

A-Kader
Simon Hallenbarter (A)
Ivan Joller (B)

B-Kader
Selina Gasparin (B)
Caroline Kilchenmann (B)
Claudio Böckli (C)
Thomas Frei (-)

C-Kader
Elisa Gasparin, 1991 (-)
Monika Niederberger (C)
Stephanie Schnydrig (C)
Matthias Birrer, 1985 (C)
Mario Dolder, 1990 (-)
Samuel Vontobel, 1989 (C)
Benjamin Weger, 1989 (C)
Serafin Wiestner, 1990 (-)