Erste Testwettkämpfe in Sjusjøen durchgeführt

15.11.2014 Ilka Schweikl
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsErste Testwettkämpfe in Sjusjøen durchgeführt

Sprints als erste Testwettkämpfe im norwegischen Sjusjøen

Sieg für Dominic Reiter (SC Ruhpolding) bei den Junioren

BDominic Reiter - GERei Temperaturen um Null Grad gingen heute Vormittag in Sjusjøen zuerst die Juniorinnen und Junioren an den Start. Bei den Frauen starteten ausschließlich Norwegerinnen, bei den Männern waren auch drei junge Deutsche dabei – und das sehr erfolgreich. Den Sprint über 7,5 km konnte Dominic Reiter (SC Ruhpolding) in einer Zeit von 22:20,9 Min. für sich entscheiden. Von den 62 Startern blieb nur er ohne Fehler am Schießstand. Das Podium komplettierten die Norweger Aleksander Fjeld Andersen und Andreas Kjeverud Eggen. Christian Hochreiter (SC Ruhpolding) wurde fünfter und Dominic Schmuck (SC Schleching) belegte Rang 12.

Dorothea Wierer (ITA) gewinnt bei den Damen

Den Sprint der Damen über 7,5 km hat die Italienerin Dorothea Wierer in einer Zeit von 23:11,0 Min. gewonnen. Sie blieb am Schießstand fehlerlos. Mit einem Rückstand von 37,7 Sek. wurde die Norwegerin Tiril Eckhoff (0:2) Zweite und Rang 3 belegte eine Dorothea Wierer (ITA)weitere Italienerin, Karin Oberhofer, mit einem Fehler im stehenden Anschlag und einem Rückstand von beträchtlichen 1:02,9 Min. Für Deutschland war bei diesem Sprint nur Nadine Horchler am Start. Sie kam mit einem Rückstand von 2:32,3 Min. (1:0) als 16. ins Ziel. Dorothea Wierer, die bei der Italienmeisterschaft in Martell (ITA) Gold im Sprint und Silber in der Verfolgung und bei den österreichischen Meisterschaften auch das Einzel in Hochfilzen, jeweils auf Skirollern gewinnen konnte, scheint sich ihre gute Sommerform bewahrt zu haben. Neben den Norwegerinnen und den Italienerinnen waren Athletinnen aus Rumänien, Bulgarien, Japan, Litauen und den Niederlanden am Start.

Alexander Os (NOR) Sieger bei den Herren

Der Norweger Alexander Os konnte den Sprint der Herren über 10 km in einer Zeit von 25:57,1 Min. gewinnen. Rang 2 belegte der Franzose Simon Fourcade mit einem Rückstand von 21,1 Sek., Rang 3 holte sich der Norweger Vetle Christiansen. Alle drei blieben fehlerlos am Schießstand. Bei insgesamt 101 Startern war Michael Willeitner auf Platz 34 bester Deutscher.

Die internen Testwettkämpfe der Deutschen Biathleten finden erst am 20., 22. und 23.11. in Sjusjøen statt.

Ergebnis Sjusjoen Sprint Jugend weibl. – 15.11.2014
Ergebnis Sjusjoen Sprint Jugend männl. – 15.11.2014
Ergebnis Sjusjoen Sprint Frauen – 15.11.2014
Ergebnis Sjusjoen Sprint Herren – 15.11.2014