Darya Domracheva gewinnt Verfolgung in Nove Mesto

08.02.2015 Ilka Schweikl
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsDarya Domracheva gewinnt Verfolgung in Nove Mesto
Darya Domracheva gewinnt Verfolgung der Damen in Nove Mesto na Morave vor Kaisa Mäkäräinen und Laura Dahlmeier – Windböen und starker Schneefall behindern am SchießstandCrossfire von Franziska Hildebrand
Kaisa Maekaeraeinen (FIN), Darya Domracheva (BLR), Laura Dahlmeier (GER)Darya Domracheva konnte bei spektakulären Wetterbedingungen im tschechischen Nove Mesto na Morave die Verfolgung mit vier Strafrunden in einer Gesamtzeit von 35:22,3 Min. gewinnen. Zweite wurde die Finnin Kaisa Mäkäräinen, die ebenfalls vier Mal in die Strafrunde musste mit einem Rückstand von 6,8 Sek. Laura Dahlmeier wurde  mit einem Rückstand von 14,9 Sek. und drei Strafrunden Dritte. Einen hervorragenden vierten Platz belegte Vanessa Hinz, die mit einem wie sagte „grandiosen Ski“ mit 24,0 Sek. Rückstand (0:0:2:0) ins Ziel kam.
Vanessa Hinz - GER

Dichter Schneefall hatte die Strecken in Nove Mesto stumpf und schwer gemacht. Während sich das Wetter beruhigte, konnte der Verfolgungswettkampf bei hervorragender Sicht gestartet werden. Aber bereits bei der zweiten Schießeinlage war der Schneesturm zurück und machte es den Damen am Schießstand extrem schwer. Zu dieser Zeit war Franziska Hildebrand noch mit 29,0 Sek. Vorsprung in Führung. Doch der dritte Stopp am Schießstand sollte die Platzierungen kräftig durcheinander wirbeln. Bei den später am Schießstand Angekommenen haben die Böen wieder nachgelassen und so kam es, dass es gerade Gabriela Soukalova gelang eine Null-Serie zu schießen. Unter tobendem Beifall ihres Heimpublikums konnte sie zu diesem Zeitpunkt in Führung gehen – aber nur bis zum letzten Schießen. Die letzte stehende Serie meisterten die derzeit im Gesamtweltcup in Führung liegenden Kaisa Mäkäräinen und Darya Domracheva am Besten. Nach jeweils einer Strafrunde kam Mäkäräinen zwar noch an Domracheva heran, den Sieg holte sich aber Darya Domracheva. Gabriela Soukalova, die als Dritte auf die Schlussrunde ging, musste aber die beiden Deutschen Laura Dahlmeier und Vanessa Hinz noch an ihr vorbeiziehen lassen und kam mit 33,2 Sek. Rückstand (0:0:0:2) als Fünfte ins Ziel.

Franziska Hildebrand (GER)

Eine schmerzliche Erfahrung reicher ist  Franziska Hildebrand. Bei dichtem Schneetreiben schoss sie beim letzten stehenden Anschlag Crossfire auf die Scheiben von Veronika Vitkova. Da die Scheiben von Hildebrand schwarz blieben, hätte sie fünf Strafrunden laufen müssen. Für die nicht gelaufenen Strafrunden bekam sie die entsprechende Zeitstrafe aufaddiert und wird schließlich als 50. im Endergebnis geführt. Veronika Vitkova bekam eine Zeitgutschrift und kommt schließlich auf Rang 11.

Platzierung:
Platz 1: Darya Domracheva (BLR)
Platz 2: Kaisa Mäkäräinen (FIN)
Platz 3: Laura Dahlmeier (GER)
Weitere deutsche Platzierungen:
4. Vanessa Hinz (0:0:2:0, + 24,0 Sek.)
12. Luise Kummer (0:1:0:0, + 56,8 Sek.)
31. Tina Bachmann (0:1:1:2, + 3:58,6 Min.)
33. Miriam Gössner (1:2:3:1, + 4:29,1 Min.)
50. Franziska Hildebrand (0:0:3:5, + 7:32,2 Min.)
Ergebnisliste Verfolgung Frauen Nove Mesto 08.02.2015