Stephanie Müller beendet Biathlon-Karriere

25.06.2008 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsStephanie Müller beendet Biathlon-Karriere

Stefanie MuellerStephanie Müller vom Ski-Club Willingen hat ihre Biathlon-Karriere aus gesundheitlichen Gründen beendet. Im vergangenen Jahr war die Schwalefelderin lange wegen einer Ellbogenverletzung während der Saisonvorbereitung ausgefallen und konnte somit erst gegen Ende der Saison wieder einige Wettkämpfe bestreiten. Für die kommende Saison war die Staffel-Junioren-Weltmeisterin von 2006 nicht mehr in den DSV-Kadern geführt worden. Der Entschluss fiel ihr nicht leicht, zuletzt unterstrich sie beim Willinger Panoramalauf mit einem Sieg auf der Halbmarathon-Distanz ihre gute Form.

"Beim Rollertraining auf dem harten Teer hatte sich die Verletzung wieder bemerkbar gemacht. Der Entschluss ist mir nicht leicht gefallen, ich will aber auf jeden Fall meine Ausbildung bei der Bundespolizei fortsetzen", erklärte sie. Ob sie eines Tages als Trainerin an die Strecke zurückfindet, lässt sie noch offen. Größter Erfolg neben dem Sieg mit der Staffel bei der Junioren-WM 2006 in Presque Isle/USA war ihr Sprint-Sieg beim Europacup in Ridnaun im Winter 2006.