Rozhkov beendet Biathlon-Karriere mit Russischer Meisterschaft

02.04.2009 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsRozhkov beendet Biathlon-Karriere mit Russischer Meisterschaft

Sergej RozhkovEr ist mehrmaliger Medaillengewinner bei Weltmeisterschaften, doch für olympisches Edelmetall reichte es für Sergej Rozhkov nie. Ein Jahr vor der womöglich letzten Chance auf olympische Ehren zog der Russe nun nach einer erneut verkorksten Saison den Schlussstrich. Seit er im letzten Jahr aus der Weltcup-Mannschaft gestrichen wurde, wollte es für Rozhkov einfach nicht mehr laufen, daher entschied er sich nun für ein Ende seiner jahrelangen Karriere, die er nun mit den derzeit laufenden Russischen Meisterschaften in Uvat beschließen wird.

Beim Sprint-Sieg von Alexei Volchuk wurde Rozhkov nur 52., erklärte jedoch gegenüber skisport.ru: "Über das Ergebnis bin ich nicht enttäuscht, ich war einfach nicht bereit für diese Meisterschaft, da ich mich die letzten drei Monate um vieles kümmern musste, was mit meinem Karriereende zusammenhing. Somit hatte ich auch keine Zeit für ein ordentliches Training."

Gestern noch feierte er seinen 37-jährigen Geburtstag, nun will er sich auf seine neue Karriere konzentrieren. Wo diese ihn hinführt, darüber schweigt Rozhkov vorerst noch. "Ich bin noch nicht bereit, darüber zu reden. Das wird Ende April bekannt gegeben!"

Ergebnisse der Russischen Meisterschaft

Sprint

1. Alexei Volchuk – 29.06,6 (0+2)
2. Andrej Makoveev – 8,0 (0+0)
3. Alexej Volkov – 11.5 (0+1)
4. Sergei Tarasov – 19,1 (1+1)
5. Vasily Shetalin – 19,2 (0+1) 
1. Maria Sadilova – 24.43,6 (0+1)
2. Anna Boulygina – 22.4 (1+1)
3. Olga Medvedtseva – 39,9 (2+0)
4. Tatiana Zevahina – 46.7 (0+0)
5. Anastasia Kalina – 48,4 (0+0) 

Verfolgung

1. Alexej Volkov – 40.10,9 (1 Fehler)
2. Ivan Tcherezov – 2,5 (4)
3. Andrej Makoveev – 4,3 (3)
4. Alexei Volchuk – 34,7 (4)
5. Alexander Shreyder – 47,1 (1)
1. Anna Boulygina – 35.35,6 (2)
2. Olga Medvedtseva – 5,7 (1)
3. Tatiana Zevahina – 1.40,7 (1)
4. Maria Sadilova – 2.02,8 (5)
5. Natalia Sokolova – 2.16,2 (3)