Karolin Horchler und ihr Geheimnis

Autor: Lena Putz

veröffentlicht am: 21.10.2015

biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandAllgemeinBiathlon-NewsInterview / PortraitKarolin Horchler und ihr Geheimnis

Karolin Horchler ist eine sehr gute Schützin, sie will zu Olympia und sie mag Zartbitter

Biathlon Team Karolin Horchler Olympia

Die 26-Jährige Sportsoldatin lebt und trainiert momentan in Ruhpolding. Der Winter steht schon fast vor der Tür und Biathlon-Online hat aus einem etwas anderen Blickwinkel auf Karolin geschaut. Wie steht sie zu ihrem Sport und was sind ihre Pläne.

 

Fast schon verwundert beantwortet Karo die Frage, ob sie für sich einen Beruf finden könnte, der ihr genau so viel Spaß macht wie Biathlon. Sie zeigt mit einem Lächeln, dass sie die Leidenschaft Biathlon in sich trägt und der Weg gleich nach der Schule Profisportlerin zu werden, ihr noch immer gefällt. Allerdings steht sie allem, was einem Sportlerleben folgen kann, sehr offen gegenüber.

 

Karolin ist eine tolle Schützin und bei den Deutschen Meisterschaften auf Rollerski hat sie uns mit einem Sieg und Podestplatzierungen bewiesen, dass ihr Weg, sich im Weltcup zu etablieren, um dort Top-Leistungen abrufen zu können der richtige sein könnte.

 

Schießen und Treffen, das ist Karo´s Spezialität. Auf der Laufrunde ist sie mit einer Sehhilfe hinter ihrer Racebrille unterwegs. Am Schießstand aber trägt sie diese Brille nicht. Man könnte meinen, dass sie dadurch die Scheiben nicht exakt erkennen kann. Aber vielleicht ist gerade das ihr kleines Erfolgsgeheimnis.

 

Privat wie auch im Sport zeigt sich ihre Lebenslust. Glücklich und gesund sein das wünscht sie sich am meisten. Und dann kommt da doch noch eine Aussage die es in sich hat. Olympia ! Da will sie hin.

 

P.s.  Wenn es dann mal Schokolade sein sollte, dann greift sie lieber bei Zartbitterschoki zu.