Helena Jonsson zu Tränen gerührt über Jerringpriset-Auszeichnung

19.01.2010 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsHelena Jonsson zu Tränen gerührt über Jerringpriset-Auszeichnung

Helena Jonsson Helena Jonsson muss man einfach lieben. Was viele Biathlon-Fans schon lange wissen, wurde nun auch von der schwedischen Bevölkerung bestätigt. Seit bekannt war, dass sie für den Jerringpriset nominiert wäre, wurde die Aufregung bei Helena mit jeder Woche größer. Vom Siegen hielt sie das jedoch noch lange nicht ab. Nun ist nicht nur der Weltcup für die Gesamtführende vorerst vorbei, sondern auch das Warten: Wie gestern abend bekannt wurde, hat die sympathische Schwedin den Jerringpriset gewonnen – und zwar mit einem historischen Ergebnis.

Mit dem höchsten Resultat aller Zeiten holte sie sich den schwedischen Publikums-Preis, den Magdalna Forsberg bereits vier Mal gewonnen hatte. 67,7% der Schweden wählten die letztjährige Gesamtweltcupsiegerin, ein Umstand der sie zu Tränen rührte: „Ich sitze hier und heule. Mir ist nicht kalt, auch wenn es klingt, als ob ich eine verstopfte Nase habe: Ich weine einfach!", sagte Helena in einem Radiointerview.

Top 5 des Jerringpriset 2009:
1. Helena Jonsson, Biathlon
2. Zlatan Ibrahimovic, Fußball
3. Robin Söderling, Tennis
4. Helena Jansson, Orientierungslauf
5. Sarah Sjöström, Schwimmen