Vincent Jay gibt Rücktritt bekannt

09.12.2012 Maria Greinwald
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsVincent Jay gibt Rücktritt bekannt

jay zielEin Rücktritt früh in der Saison war in der Vergangenheit ungewöhnlich, nachdem vergangene Woche Michael Greis seinen Rücktritt erklärt hatte, folgte nun in Hochfilzen Vincent Jay.

Der Franzose gab seine Entscheidung nach dem gestrigen Verfolger bekannt. Er könne einfach nicht an vergangene Erfolge anknüpfen. Seinen größten Erfolg feierte er bei den olympischen Winterspielen in Vancouver: Gold im Sprint und Bronze in der Verfolgung.

„Natürlich hätte ich gerne meine Leistung in Sotchi wiederholt. Aber ich weiss, dass ich sportlich gesehen nicht dazu in der Lage bin. Ich beende meine Karriere als Biathlet weil es immer der Sport sein wird den ich liebe und ich ihn deshalb nicht im Schlechten verlassen möchte.
Ich bin 27 Jahre alt. Einige sagen, dass es zu früh ist, dass ich jung bin. Ich bin überzeugt, dass es der richtige Moment ist und ich werde es nicht bereuen. Mir werden sich nun neue Ziele und Herausforderungen eröffnen.“ so Jay auf seiner Homepage.

„Ich bin stolz auf meine Geschichte, stolz darauf, Teil dieser tollen französischen Mannschaft gewesen zu sein, die jede Woche aufs Podium steigt.
Ich werde nicht komplett gehen. Ich gehe nur einen Schritt zur Seite. Ich werde immer einer von ihnen sein.
Also lachen Sie…das Leben ist schön wenn man das Glück hatte so eine tolle Erfahrung zu machen.
Schließen Sie die Augen…es ist der 14. Feburar 2010. In die Luft von Vancouver steigt die frazösische Flagge… Das ist das Bild das sie in Ihrem Herzen behalten sollen…“