Dahlmeier für WM in Nove Mesto nominiert

29.01.2013 sid
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsDahlmeier für WM in Nove Mesto nominiert

Der DSV nominiert Laura Dahlmeier für die WMOberhof (SID) – Der Deutsche Skiverband (DSV) hat die frisch gebackene Junioren-Weltmeisterin Laura Dahlmeier für die Biathlon-WM im tschechischen Nove Mesto (7. bis 17. Februar) nominiert. Die 19-Jährige aus Partenkirchen hatte bislang noch keine Chance im Weltcup erhalten, empfahl sich aber am Wochenende mit starken Auftritten bei der Junioren-WM in Obertilliach/Österreich. Im Sprint hatte die Bayerin souverän gewonnen, in der Verfolgung reichte es zur Silbermedaille.

„Der Vorschlag ist an den Skiverband gegangen, und es ist keine negative Rückmeldung gekommen. Insofern haben wir die zehn Athleten benannt, die jetzt nach Nove Mesto gehen“, sagte Bundestrainer Uwe Müssiggang dem Sport-Informations-Dienst (SID) beim Trainingslehrgang in Oberhof.

Ob Dahlmeier in Tschechien auch zum Einsatz kommen wird oder nur als Ersatzfrau zur Verfügung steht, ist noch nicht geklärt. Auch weitere Nominierungen seien nach verschiedenen Wettkämpfen am Wochenende noch möglich. Die Mannschaft reist am Montag nach Tschechien, am Donnerstag steht mit der Mixedstaffel das erste Rennen auf dem Programm.

Zum Frauenteam gehören neben Dahlmeier aktuell Miriam Gössner (Garmisch), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Franziska Hildebrand (Clausthal-Zellerfeld) und Nadine Horchler (Willingen). Bei den Männern wurden in der Vorwoche Andreas Birnbacher (Schleching), Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld), Erik Lesser (Frankenhain), Simon Schempp (Uhingen) und Florian Graf (Eppenschlag) nominiert.