Schempp

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 22.01.2016

Simon Schempp gewinnt Sprint in Antholz

Simon Schempp geht morgen als erster Athlet in den Verfolger.

Er ist wieder da! Simon Schempp. Wie schon in den Vorjahren ist auch in diesem Jahr Antholz für Simon Schempp ein tolles Pflaster. Er holt sich heute in beeindruckender Manier den Sieg. Den zweiten Platz belegt M. Tsvetkov. Dritter wird T. Boe aus Norwegen.

Ganz einfach ist der Streckenverlauf auch für die Herren nicht. Anspruchsvolle Steigungen und ein bebendes Publikum am Schießstand und an der Strecke. Ähnlich wie in Ruhpolding werden die Athleten die Berge hochgetrieben und am Schießstand wird jeder Treffer mit einem Applaus bejubelt. Schön und schwierig zugleich.

Nur eine Nacht der Erholung, morgen schon geht es spannend weiter und die 60 besten Athleten geben morgen wieder Gas.

Position
Athlete
Country
1.
S. Schempp
GER
2.
M. Tsvetkov
RUS
3.
T. Boe
NOR
further german positions:
9.
A. Peiffer
GER
11.
B. Doll
GER
35.
E. Lesser
GER
41.
A. Birnbacher
GER
70.
J. Kühn
GER