Quotenplätze für Olympia stehen nach WM-Abschluss fest

18.02.2013 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsQuotenplätze für Olympia stehen nach WM-Abschluss fest

Punkteliste BiathlonMit dem Abschluss der Weltmeisterschaften in Nove Mesto na Morave stehen nun auch offiziell die Quotenplätze für Olympia fest, für die sich die Biathlon-Nationen bei der Weltmeisterschaft 2012 in Ruhpolding und 2013 in Tschechien in Sprint, Einzel und Staffel qualifizieren konnten. Die jeweiligen Punkte des Nationenweltcups wurden für die Quotenverteilung zusammengerechnet und daraus ergibt sich die untenstehende Verteilung.

Eine Hoffnung bleibt laut IBU-Regeln jedoch auch all jenen Nationen, die derzeit nicht mit einem Startplatz bedacht sind: Der Vorstand des Biathlon-Weltverbands und das Olympische Komitee können sich gemeinsam auf Ausnahmen verständigen, sollten andere Nationen ihre Quote nicht erfüllen können. Offiziell endet die Qualifikationsperiode für Sotschi 2014 am 19. Januar 2014. In den darauffolgenden Tagen müssen die jeweiligen Nationalverbände darüber informieren, ob sie ihre Quote ausschüpfen oder nicht. Bis zum 24. Januar 2014 bleibt dann Zeit, die nicht genutzten Quotenplätze an die darauffolgenden – bisher nicht mit Plätzen bedachten – Nationen zu verteilen.

Männer           Frauen        
  Land WM 12 WM 13 Total Quote     Land WM 12 WM 13 Total Quote
1 Frankreich 1204 1229 2433 6   1 Norwegen 1104 1175 2279 6
2 Norwegen 1177 1223 2400 6   2 Ukraine 1013 1235 2248 6
3 Deutschland 1131 1086 2217 6   3 Russland 1073 1144 2217 6
4 Russland 1011 1065 2076 6   4 Deutschland 1155 1057 2212 6
5 Österreich 1038 997 2035 6   5 Frankreich 1195 1009 2204 6
6 Tschechien 982 983 1965 5   6 Weißrussland 1042 930 1972 5
7 Italien 1004 940 1944 5   7 Polen 928 972 1900 5
8 Schweden 894 953 1847 5   8 Slowakei 902 906 1808 5
9 USA 848 904 1752 5   9 Italien 796 991 1787 5
10 Slowenien 916 826 1742 5   10 Schweden 994 746 1740 5
11 Ukraine 898 816 1714 5   11 Tschechien 749 929 1678 5
12 Schweiz 884 753 1637 5   12 USA 814 817 1631 5
13 Kanada 752 882 1634 5   13 Kanada 812 722 1534 5
14 Bulgarien 776 757 1533 5   14 Kasachstan 702 649 1351 5
15 Slowakei 752 780 1532 5   15 Finnland 705 630 1335 5
16 Weißrussland 796 717 1513 5   16 Schweiz 572 753 1325 4
17 Estland 666 664 1330 5   17 Österreich 679 636 1315 4
18 Kasachstan 670 595 1265 5   18 Estland 739 560 1299 4
19 Polen 570 467 1037 5   19 Japan 699 535 1234 4
20 Finnland 508 524 1032 5   20 China 421 750 1171 4
21 Lettland 524 486 1010 1   21 Slowenien 518 652 1170 1
22 Japan 598 366 964 1   22 Bulgarien 595 568 1163 1
23 Litauen 395 522 917 1   23 Rumänien 553 514 1067 1
24 China 369 529 898 1   24 Litauen 484 408 892 1
25 Rumänien 164 577 741 1   25 Großbritannien 450 318 768 1
26 Großbritannien 289 370 659 1   26 Südkorea 356 371 727 1
27 Serbien 292 357 649 1   27 Lettland 343 233 576 1
28 Südkorea 271 329 600 1   28 Andorra 182 174 356  
29 Spanien 258 219 477     29 Spanien 114 165 279  
30 Belgien 241 141 382     30 Neuseeland 119 100 219  
31 Australien 134 155 289     31 Ungarn 111 108 219  
32 Ungarn 134 115 249     32 Brasilien 86 72 158  
33 Türkei 136 100 236     33 Moldawien 79 61 140  
34 Niederlande 66 154 220     34 Australien 62 66 128  
35 Mazedonien 77 97 174     35 Bosnien-Herzeg. 64 52 116  
36 Kroatien 87 82 169     36 Türkei 52 56 108  
37 Bosnien-Herzeg. 73 69 142     37 Griechenland 26 68 94  
38 Moldawien 40 62 102     38 Niederlande 77 0 77  
39 Dänemark 76 16 92     39 Dänemark 65 0 65  
40 Griechenland 36 20 56                
41 Usbekistan 32 0 32