Nadine Horchler

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 12.03.2016

Karolin und Nadine Horchler verpassen das Podest knapp

Knapp daneben ist leider auch vorbei. Platz Vier und Fünf für das Horchler Duo im IBU-Cup Sprint in Martell.

Die deutschen IBU-Cup Athletinnen verabschieden sich im letzten Sprintbewerb der Saison mit einem tollen Mannschaftsergebnis. Fünf Athletinnen platzieren sich unter den besten 15. Die beiden Horchlers schrammen nur knapp am Podest vorbei. Nadine wird Vierte und Karolin sichert sich den fünften Platz. Mit null Fehlern am Schießstand legte die Ukrainierin Nadia Bielkina die Basis für ihren Sieg vor der Russin Svetlana Sleptsova.  Marine Bolliet verfehlte sogar zwei Scheiben. Ihr gelang aber dank einer tollen Laufleistung noch der Sprung aufs Podest, sie wird Dritte.

Mit Nadine Horchler steht die Gesamtsiegerin der IBU- Cup Wertung fest.

Die nächsten 7,5 Wettkampfkilometer und zweimal Schießen liegen hinter den IBU- Cup Athletinnen und ein weiterer Sieg wurde vergeben. Diesmal wird kein Verfolger mehr folgen, die Zeitrückstände werden somit gelöscht. Das war auch gleichzeitig der letzte individuelle Bewerb bei den Damen in der laufenden IBU-Cup Saison.

Rang:
Land
1.
N. Bielkina
UKR
2.
S. Sleptsova
RUS
3.
M. Bolliet
FRA
 
weitere deutsche Platzierungen:
 
4.
N. Horchler
GER
5.
K. Horchler
GER
7.
L. Kummer
GER
10.
A. Knoll
GER
14.
J. Hettich
GER
34.
C. Leunig
GER