Tiril Eckhoff holt ersten Saisonsieg, Laura Dahlmeier wird Zweite
Autor: Lena Putz
veröffentlicht am: 10.03.2017
Views:
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsNew ResultsTiril Eckhoff holt ersten Saisonsieg, Laura Dahlmeier wird Zweite

Nach Platz Drei für Emil Hegle Svendsen heute Nachmittag holt sich Tiril Eckhoff ihren ersten Saisonsieg. Laura Dahlmeier kann weitere Punkte auf ihre Verfolgerinnen im Gesamtweltcup gut machen und schon morgen könnte sie sich vorzeitig den Gesamtweltcupsieg sichern. Sie wird heute zweite. Erneut stark präsentiert sich Daria Domracheva, sie holt Platz Drei.

Ein Fehler ist heute schon zu viel, um das Rennen zu gewinnen. So kann sich Tiril Eckhoff mit einer Top Laufleistung und Null Fehlern am Schießstand den Sieg sichern. Laura Dahlmeier verfehlte eine Scheibe und damit reicht es heute nicht ganz für den Sieg. Der Sprung aufs Podium gelingt ihr dennoch. Laura wird hinter Tiril Eckhoff Zweite. Dritte wird Daria Domracheva.

Franziska Hildebrand blieb am Schießstand fehlerfrei, kann läuferisch aber nicht ganz vorne angreifen. Dennoch hat sie eine tolle Ausgangsposition für den Verfolger morgen. Auch Maren Hammerschmidt präsentiert sich in guter Form. Sie verfehlt nur eine Scheibe und wird heute zweitbeste Deutsche. Nadine Horchler zeigt am Schießstand ihr Können, 10 Schuss-10 Treffer und kann sich einen Platz in den Top 20 sichern. Denise Herrmann verfehlt im Liegendanschlag zwei Scheiben, doch im Stehendanschlag trifft sie alles und kann sich als 18. weitere Weltcuppunkte sichern.

Das erste Rennen der Damen in Kontiolathi ist zu Ende. Erneut lieferten sich die Damen einen tollen Kampf um die Platzierungen.

Und schon morgen geht’s spannend weiter.

Dann steht der Verfolger auf dem Plan. Die deutschen Damen haben sich nach dem heutigen Sprint eine gute Ausgangsposition geschaffen. Morgen um 15:15 Uhr startet die Erste der 60 Damen in das Verfolgungsrennen. Dann könnte sich Laura Dahlmeier schon vorzeitig den Gesamtweltcup sichern.

Position
Athlete
Country
1.
Tiril Eckhoff
NOR
2.
Laura Dahlmeier
GER
3.
Daria Domracheva
BLR
further german positions:
16.
Maren Hammerschmidt
GER
17.
Franziska Hildebrand
GER
18.
Denise Herrmann
GER
20.
Nadine Horchler
GER