Simon Schempp

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 09.12.2017

Johannes Boe siegt erneut, Simon Schempp holt Platz 4

Was war denn das? Wie abgemacht. Martin Fourcade und Johannes Thingnes Boe kämpfen gemeinsam vor allen anderen um den Sieg in der Verfolgung. Schlussendlich überzeugt Johannes Thingnes Boe voll. Simon Schempp holt sich nach zwei Top Stehendschießen noch den vierten Platz

Winter pur in Hochfilzen. Der österreichische Weltmeisterschaftsort der vergangenen Saison wurde schon gestern zum Winterwunderland. Schnee über Schnee und schwierige Bedingungen am Schießstand. Immer wieder zogen Windböhen durch den Schießstand.

Der Kampf der Giganten
Martin Fourcade vs. Johannes Thingnes Boe

Heute gelingt erneut dem Norweger das bessere Ende. Johannes Thinges Boe gewinnt überlegen. Sein engster Rivale Martin Fourcade verfehlt beim letzten Schießen gleich drei Scheiben und muss sich im Entspurt mit Simon Schempp mit Platz drei zufrieden geben. Jakov Fak kommt immer besser in Schwung und schnapp sich den zweiten Platz.

Erik Lesser und Arnd Peiffer schießen sich beim ersten Stehendanschlag aus dem Kampf um eine Top Platzierungen raus. Simon Schempp verfehlt zwar liegend vier Scheiben, kann aber im Stehendanschlag wieder Boden gut machen und läuft auf 4.

Ein heißer Kampf um die weiteren Podestplätze wurde auf der letzten Runde ausgetragen.

Position
Athlete
Country
1.
Johannes Thingnes Boe
NOR
2.
Jakov Fak
SLO
3.
Martin Fourcade
FRA
further german positions:
4.
Simon Schempp
GER
13.
Arnd Peiffer
GER
15.
Erik Lesser
GER
27.
Bendedikt Doll
GER
29.
Philipp Nawrath
GER
41.
Johannes Kühn
GER