karolin horchler

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 16.12.2017

IBU Cup: Karolin Horchler und Roman Rees halten die Deutsche Fahne hoch

Karolin Horchler gewinnt den IBU Cup in Obertilliach. Roman Rees bester Deutscher auf Rang 15. Die anderen Athletinnen und Athleten können aktuell noch nicht überzeugen. Nadine Horchler und Florian Graf haben die alte Stärke bislang nicht wieder gefunden.

Der erste Sieg für Karolin Horchler

Doch vielleicht etwas unerwartet stark ist Karolin Horchler im ersten Teil des Biathlonwinters. Nach einem Trainingsunfall bei dem sie sich schwer verletzt hat, hat sie noch einigen Trainingsrückstand. Trotzdem kann sie im IBU bereits vorne mitmischen. Heute in Obertilliach gelingt ihr der erste Saisonsieg. Spannend kann man sicherlich beobachten, ob sie vielleicht für Franziska Preuß ins Weltcupteam zurückkommen wird. Franziska Preuß konnte auch in Annecy nicht überzeugen. Im Sprint und in der Verfolgung gelingen ihr nur Platz 48 und 51. 

Bekommt auch Roman Rees die Chance im Weltcup?

Johannes Kühn und Philipp Nawrath zeigen bisher keine konstant guten Leistungen. Roman Rees hingegen hält die Fahne im IBU Cup für Deutschland hoch. Schon mehrfach wurde er bester Deutscher im Klassement. Ob die Trainer allerdings das Team für die Heimweltcups in Oberhof und Ruhpolding verändern, wird man sehen.

Nicht so ganz rund läuft es bei den anderen Athleten

Der sonst so starke Schütze Florian Graf verfehlt ebenso die eine oder andere Scheibe zu viel um vorne angreifen zu können. Nadine Horchler zeigt zwar ab und zu sehr gute Rennen, kann aber nicht immer, sowie man sie kennt, im IBU Cup ganz vorne mitlaufen.

Ab in die Weihnachtspause. Nicht ganz, Luise Kummer und Niklas Homberg starten morgen noch in der Single Mixed Staffel. Die Geschwister Nadine und Karolin Horchler kämpfen an der Seite von David Zobel und Roman Rees um den Sieg in der Mixed Staffel.

Ergebnisse:

Sprint Damen

Sprint Herren