Laura Dahlmeier

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 14.01.2018

Kaisa Mäkäräinen gewinnt vor Laura Dahlmeier

Ein Biathlonkrimi in Ruhpolding entscheidet sich im Zielsprint zwischen Laura Dahlmeier und Kaisa Mäkäräinen. Schlussendlich findet die Finnin das bessere Ende und gewinnt den Massenstart vor Laura Dahlmeier. Veronika Viktova holt Rang 3.

Sprachen

Schießen und Laufen in Perfektion und das Frau gegen Frau. Der Massenstart der Damen ist ein packender Kampf der aktuell besten dreisig Biathletinnen. Und was da heute in Ruhpolding de Zuschauern geboten wurde, war spannender als ein Krimi.
Kaisa Mäkäräinen ist die große Siegerin heute. Im Zielsprint sicherte sie sich Platz 1 vor Laura Dahlmeier und Veronika Vitkova. In der letzten Runde musste die bis dahin Führende, R. Crawford ihrem hohem Anfangstempo tribut zollen. Sie wurde kurz vor dem Ziel auf Platz 4 zurückgereicht.

Zu viele Scheiben bleiben Schwarz

Nicht allen Athletinnen gelingt es heute ein richtig gutes Schießen, aber denen den es gelingt, fast alle der 20 Scheiben zu treffen, die sind heute weit vorne im Feld. Maren Hammerschmidt, Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand verfehlen heute zu viele Scheiben um ganz vorne angreifen zu können. Anders macht es Laura Dahlmeier, sie verfehlt nur zwei Scheiben und kann so ganz vorne angreifen. Auch Denise Herrmann ist weit vorne mit dabei, ihr gelingt ein 5. Platz.

Position
Athlete
Country
1.
Kaisa Mäkäräinen
FIN
2.
Laura Dahlmeier
GER
3.
Veronika Vitkova
CZE
further german positions:
5.
Denise Herrmann
GER
11.
Maren Hammerschmidt
GER
19.
Franziska Hildebrand
GER
21.
Vanessa Hinz
GER