Arnd Peiffer

Autor: Gastbeitrag veröffentlicht am: 19.01.2018

Sprint Antholz: J.Th. Boe gewinnt, Arnd Peiffer auf 3

Mr. „Unschlagbar“, Johannes Thingnes Boe gewinnt beeindruckend den Sprint von Antholz. Auf Platz zwei folgt Martin Fourcade vor dem DSV Athleten Arnd Peiffer.

Finaler Test im Sprint bei den Herren. Der letzte Sprintwettkampf vor Olympia ist für jeden Athleten ein besonderer Test. Was heute noch nicht so geklappt hat, sollte dann in Pyoengchang bestens funktionieren. Bis zum Höhepunkt in dieser Saison ist noch etwas Zeit um an der Form zu schrauben.
Blauer Himmel, aber Wind am Schießstand. Das war die Wettersituation in Antholz.

J. Th. BoeJohannes Thingnes Boe unbeeindruckt vom Wetter

Nahezu unschlagbar, so tritt der Sieger aus Norwegen selbstbewust auf. J.Th. Boe lässt keinen Zweifel daran, dass er zur Zeit das Maß aller Dinge im Biathlon ist. Er verwies den Dauersieger Martin Fourcade auf den zweiten Platz.

Top Rennen für Arnd Peiffer

Arnd Peiffer kämpft bis zum letzten Meter um jede Sekunde. Mit einem fehlerfreien Schießen holt sich Arnd Peiffer den Bronzeplatz auf dem Podest. Für die anderen deutschen Athleten war der Kampf um einen Spitzenplatz bereits am Schießstand vorbei. Keiner der weiteren deutschen Athleten kam fehlerfrei aus dem Schießstand.
Morgen geht es dann mit den Verfolger Rennen weiter in Antholz.
Position
Athlete
Country
1.
Johannes Thingnes Boe
NOR
2.
Martin Fourcade
FRA
3.
Arnd Peiffer
GER
further german positions:
13.
Benedikt Doll
GER
15.
Erik Lesser
GER
19.
Johannes Kühn
GER
20.
Simon Schempp
GER
29.
Roman Rees
GER