Johannes Thingnes Boe Massenstart Nove Mesto

Autor: Sam Brown veröffentlicht am: 20.01.2018

Antholz Verfolger Herren: Johannes Thingnes Boe dominiert, Arnd Peiffer auf Rang 4

Joahnnes Thingnes Boe der König von Antholz. Er dominiert auch die Verfolgung von Antholz. Martin Fourcade auf Rang 2 erneut „geschlagen“. „The best of the rest.“ (Christian Dexne) Heute heißt der Drittplatzierte Anton Shipulin aus Russland.

Der letzte Verfolgungswettkampf vor Olympia ist für jeden Athleten noch einmal eine Standortbestimmung. Die Zeit wird knapp und die Form sollte heute schon passen. Bis zum Höhepunkt Olympia sind es nur noch ein paar Tage. Die Spannung steigt und steigt, das hat heute auch wieder dieser Wettkampftag in Antholz gezeigt.

Simon Schempp muss passen

Der Rücken von Simon Schempp macht noch nicht richtig mit. Er verzichtet auf den Start in der Verfolgung und auch den Massenstart in Antholz will Simon Schempp auslassen.

Johannes Thingnes Boe dominiert das Feld der Weltcup-Biathleten

“ The best of the rest“, so Christian Dexne ( ARD- Kommentator) als das Feld hinter Johannes Thingnes Boe und Martin Fourcade startete. Erneut machen es die beiden Besten des Weltcups unter sich aus. Allerdings läuft Johannes Thingnes Boe auch heute wieder in ein einer anderen Liga. Nicht nur in der Loipe ist der junge Norweger uneinholbar, sondern auch am Schießstand macht er seine Sache perfekt. Auch heute hat Martin Fourcade erneut das Nachsehen. Er wird am Ende Zweiter. Nun ist auch Anton Shipulin wieder ganz vorne angekommen. Er holt sich Rang drei, dahinter läuft Arnd Peiffer auf 4 ein.
Position
Athlete
Country
1.
Johannes Thingnes Boe
NOR
2.
Martin Fourcade
FRA
3.
Anton Shipulin
RUS
further german positions:
4.
Arnd Peiffer
GER
16.
Benedikt Doll
GER
28.
Johannes Kühn
GER
37.
Erik Lesser
GER
40.
Roman Rees
GER