Olympiasieger Arnd Peiffer

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 11.02.2018

Arnd Peiffer ist Olympiasieger im Sprint

Zwei Rennen, Zweimal GOLD für das deutsche Biathlonteam. ARND PEIFFER holt den Olympiasieg im Sprint vor dem Tschechen Michal Krcmar und Dominik Windisch.

Nahezu perfekte Bedingungen im Olympiastadion von Pyoengchang. Arnd Peiffer nutzt die Gunst der Stunde und wird Olympiasieger. Der Wind frischte teilweise auf  und vor allem im Liegendanschlag ist die Einschätzung des Windes heute die Herausforderung. Vor allem die großen Namen wie Tarjei Bo, Johannes Thingnes Boe  und Martin Fourcade verfehlten im ersten Anschlag bei Olympia die eine oder andere Scheibe zu viel.

Die letzte Scheibe will nicht fallen

Der amtierende Weltmeister Benedikt Doll verfehlte die letzte Scheibe im heutigen Sprintwettkampf und Erik Lesser macht es ihm ein paar Startnummern später nach. Auch der Medaillengewinner von Sotchi 2014 lässt die letzte Scheibe schwarz. „Zum Teufel mit dem zehnten Schuss.“
Im Endergebnis von Simon Schempp blitzt ebenso ein Strafrunde auf. Alle drei Deutschen können sich mit dem einen Fehler weit vorne platzieren.

Arnd Peiffer läuft das Rennen seines Lebens

Einer macht heute das Rennen seines Lebens. ARND PEIFFER wird Olympiasieger im Sprint von Pyoengchang. So wie Laura Dahlmeier holt Arnd Peiffer das DING am Schießstand. Zwei perfekte Schießen bringen ihm und dem Team die Goldmedaille im Sprint.
Position
Athlete
Country
1.
Arnd Peiffer
GER
2.
Michal Krcmar
CZE
3.
Dominik Windisch
ITA
further german positions:
6.
Benedikt Doll
GER
7.
Simon Schempp
GER
11.
Erik Lesser
GER