Domracheva

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 18.03.2018

Daria Domracheva gewinnt den Biathlonkrimi am Holmenkollen

AU REVOIR Marie Dorin Habert, die Französin beendet ihre Karriere. Daria Domracheva gewinnt den Verfolger vor Anastasiya Kuzmina. Die Überraschungen des heutigen Tages kommen aus Amerika und Japan. Susan Dunklee (USA) wird Dritte. Fuyuko Tachizaki aus Japan wird Vierte. Beste Deutsche wird Laura Dahlmeier auf Rang 7.

Spannend wie eh und je. Eigentlich schade, dass die Saison der Biathleten und Biathletinnen schon bald zu Ende ist. Heute Nachmittag startet die letzte Staffel der Herren in dieser Saison. Und schon nächste Woche beginnt das letzte Weltcupwochenende.

Wie sooft im Verfolger entscheidet sich alles beim letzten Schießen.

Die Führende nach dem Sprint Anastasiya Kuzmina schießt insgesamt vier Fehler und kann dennoch um den Sieg mitkämpfen. Am Ende ist es ein enger Kampf  um den Sieg zwischen Daria Domracheva und Anastasiya Kuzmina. Es gewinnt Daria Domracheva. Nach einem Angriff letzten am Berg konnte sie sich von Kuzmina absetzten.

Platz Drei und Vier, die Überraschungen des heutigen Tages

Susan Dunklee sichert sich den dritten Platz auf dem Podest. Genauso wie die Viertplatzierte des heutigen Tages, Fuyuko Tachizaki, sind beide die Überraschung des Tages.

Franziska Hildebrand und Laura Dahlmeier schießen sich raus

Vor dem letzten Schießen war praktisch noch alles drin. Franziska Hildebrand geht als Führende zum letzten Schießen und schießt zwei Fehler. Auch Laura Dahlmeier startet eine grandiose Aufholjagd von Platz 28 im Sprint. Am Ende vergibt sie beim letzten Schießen den Podestplatz. Wie auch Hildebrand verfehlt Dahlmeier beim letzten Schießen zwei Scheiben.

Merci beaucoup, Marie Dorin Habert beendete soeben ihre Biathlonkarriere.

Position
Athlete
Country
1.
Daria Domracheva
BLR
2.
Anastasiya Kuzmina
SVK
3.
Susan Dunklee
USA
further german positions:
7.
Laura Dahlmeier
GER
10.
Vanessa Hinz
GER
14.
Franziska Hildebrand
GER
17.
Maren Hammerschmidt
GER
25.
Franziska Preuß
GER
28.
Denise Herrmann
GER