Martin Fourcade

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 22.03.2018

Martin Fourcade gewinnt Sprint in Tyumen, Erik Lesser auf Fünf

Martin Fourcade dominiert den Sprint in Tyumen und sichert sich den Sieg im Disziplinenweltcup des Sprints. Johannes Thinges Boe kann nicht kontern und verliert auch wichtige Punkte im Kampf um die große Kugel. Erik Lesser wird als Fünfter bester Deutscher.

84 Athleten starteten in den letzten Sprint der Saison. Am Schießstand herrschten trotz Schneefall perfekte Bedingungen. In der Loipe wurde es von Läufer zu Läufer immer tiefer. Eine vordere Startnummer konnte im Sprint von Tyumen von Vorteil sein.

Martin Fourcade, das Maß aller Dinge

Beim Liegendschießen lässt sich Martin Fourcade Zeit und trifft alles. Stehend schießt der Franzose ebenfalls perfekt. Heute konnte dem Weltcupführenden keiner Paroli bieten. Martin Fourcade gewinnt den letzten Sprint in dieser Saison.

Johannes Thingnes Boe konnte um den Sieg im Gesamtweltcup gegen Martin Fourcade nicht punkten. Auch die Gesamtwertung in der Sprintwertung kann der Franzose am Ende für sich entscheiden. Schlussendlich gewinnt Martin Fourcade mit nur einem Punkt Vorsprung die Sprintwertung gegen Johannes Thinges Boe.

Erik Lesser am Schießstand top

Erik Lesser schießt zweimal perfekt und sichert sich so Rang 5 im Sprint von Tyumen.
Bei seinen Teamkollegen hingegen bleiben am Schießstand vereinzelt Scheiben schwarz. Arnd Peiffer kann sich aber mit Rang 8 im Gesamtklassement eine gute Ausgangsposition für den Verfolger sichern

Position
Athlete
Country
1.
Martin Fourcade
FRA
2.
Simon Desthiuex
FRA
3.
Fredrik Lindström
SWE
further german positions:
5.
Erik Lesser
GER
8.
Arnd Pfeiffer
GER
12.
Johannes Kühn
GER
17.
Simon Schempp
GER
22.
Benedikt Doll
GER
46.
Roman Rees
GER