IBU Biathlonweltverband

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 12.09.2018

Olle Dahlin neuer Präsident der IBU, Dr. Frank Steinle mit im Vorstand

Auf zu neuen Zielen. Die neugewählte Vorstandschaft der IBU, soll nach Korruptionsvorwürfen gegen die alte Führung, die Verbandsstruktur wieder auf Spur bringen. Olle Dahlin löst als neuer Präsident Anders Besseberg ab.

Nach Korruptionsvorwürfen gegen den ehemaligen Präsidenten der IBU, Anders Besseberg und gegen die IBU Generalsekretärin Nicole Resch, ist der Biathlonweltverband angeschlagen.

Der Schwede Olle Dahlin solls richten

Kürzlich wurde im kroatischen Porec eine neue Spitze der Internationalen Biathlonunion gewählt. Für den neuen Präsidenten Olle Dahlin stimmten insgesamt 29 Ländervertreter ab.

Wer sich bereits in den letzten Jahren mit der Verbandsstruktur der IBU beschäftigt hat, kennt den Schweden bereits. Unter Anders Besseberg war er als Vizepräsident tätig.
Ein Präsident, der für alle Athleten stehen will.

Mit “I will be the president of all athletes and all nations.” soll eine neue Ära im Biathlonweltverband beginnen.

Ist der Umbruch wirklich so groß?

Die Zeit wird zeigen, ob der Biathlonweltverband es schafft, in den nächsten Jahren das Vertrauen der Fans, der Sporlter und der Sponsoren zurückzugewinnen. Viele offene Fragen stellen sich nicht erst seit heute. Schon in der Vergangenheit gab es vielfach die Möglichkeit, auch für damalige Vizepräsidenten, sich zu zeigen. Jetzt wäre es an der Zeit alte Zöpfe abzuschneiden, um mit machbaren neuen Ideen, diesem einzigartigen Sport Biathlon wieder neue Strahlkraft zu verleihen.

Der Weltverband wäre sicherlich gut beraten und würde sich auch keinen Zacken aus der Krone brechen, wenn man sich das ein oder andere Mal Rat aus dem unmittelbaren Biathlonumfeld holen würde. Und vielleicht schafft man es sogar, auch auf die aktiven Sportler besser und gezielter zuzugehen. Aber vielleicht ist dieser Wunsch schon wieder einen Schritt zu weit gedacht. Zu wünschen wäre es allen Beteiligten allemal.

In der Vorstandschaft werden neue viele neue Gesichtern agieren:
Der Tscheche Jiri Hama wird neuer erster Vizepräsident. Klaus Leistner aus Österreich übernimmt ebenfalls die Tätigkeit des Vizepräsidenten. Er wird im Bereich Finanzen eingesetzt.
Weitere Vorstandschaftsmitglieder sowie die Delegierten des Technischen Komitees IBU finden Sie HIER.

Fakts:
Baiba Broka, die lettische Verbandspräsidentin, stellte sich als einzige Gegenkandidatin von Olle Dahlin auch zur Wahl. Sie unterlag mit 12 zu 39 aber deutlich.
Dr. Frank Steinle, Präsident des deutschen Skiverbandes, verlor zwar die Wahl zum Vizepräsidenten, wird aber Mitglied des sechsköpfigen Vorstands.
Der ehemalige Weltklasse-Biathlet Daniel Böhm ist elftes Mitglied im technischen Komitee. Er wurde vom Athletenkomitee vorgeschlagen.

 

Quelle: IBU Pressemitteilung (iBU Congress)