Laura Dahlmeier und Roman Rees Singel Mixed Staffel

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 13.12.2018

IBU Cup Ridnaun: Laura Dahlmeier ist wieder zurück

Laura Dahlmeier ist nach einer Zwangspause im Training und ihrem verschobenen Saisonstart im Weltcup wieder im Wettkampfmodus. So zeigt die mehrfache Weltmeisterin in Ridnaun bereits wieder ihre Stärke. Im Rahmen des IBU Cups startete sie an der Seite von Roman Rees in der Single Mixed Staffel erfolgreich in die Saison.

Laura Dahlmeier wieder in der Spur – als wäre sie nie weg gewesen

Die Doppelolympiasieger Laura Dahlmeier musste vor dem Start des Biathlonwinters 2018/2019 eine Zwangspause einlegen. Nachdem sie bereits angekündigt hat, erst wieder 2019 in den Biathlonweltcup einzusteigen, startete sie heute im Rahmen eines IBU Cup Rennens in der Single Mixedstaffel.

Die Single Mixed Staffel – Laura Dahlmeier und Roman Rees

Spannende Schießeinlagen und schnelle Laufrunden, das garantiert das Single Mixed Rennen.

Laura Dahlmeier und Roman Rees machten sich auf zur Jagd zu einem guten Ergebnis. Und Laura Dahlmeier zeigte sofort auf, dass sie auf dem Weg zu alter Stärke ist. Auch Roman Rees machte ein gutes Rennen an der Seite seiner prominenten Partnerin.

Am Ende erreichten die beiden deutschen Athleten Platz 2, nur ganz knapp geschlagen von Russland. Platz 3 belegte die Ukraine.

Vielleicht wird die mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin Laura Dahlmeier noch etwas mit ihrem Schießen hadern. Der ein oder andere Nachlader war zu beobachten. Sie benötigte beim zweiten Stehendanschlag alle Nachlader, um ein gutes Schießergebnis abzusichern.

Ende gut, alles gut.

Laura Dahlmeier hat an der Seite von Roman Rees gezeigt, dass sie auf einem guten Weg ist, um bald wieder ins Weltcupgeschehen einzusteigen.

Ergebnisse Single Mixed Staffel Ridnaun

 

Position
Athlete
Country
1.
A. Morozova /. S. Korastylev
RUS
2.
L. Dahlmeier / R. Rees
GER
3.
Y. Zhuravok/ V. Trush
UKR

MIXED STAFFEL – Luise Kummer muss in die Strafrunde

Anders als Laura und Roman in der Single Mixed Staffel konnte das deutsche Quartett im Mixed Bewerb nicht ganz vorne angreifen. Nachdem Luise Kummer bereits als Startläuferin in die Strafrunde musste, reicht es am Ende zu Rang 6.

Ergebnis Mixed Staffel Ridnaun

Position
Athlete
Country
1.
I.Kazakevich/ S. Mironova/ Y. Shopin/ A. Babikov
RUS
2.
J. Skottheim/ E. Hoegberg/ O. Brandt/ S. Hallström
SWE
3.
K. Knotten/ E. Grue/ S. Vebjoern/ F. Gjesbakk
NOR
further german positions:
6.
L. Kummer / J. Hettich / L. Fratzscher/ P. Nawrath
GER