Kaisa Mäkäräinen Hochfilzen Biathlon Weltcup 2018 Verfolgung

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 15.12.2018

Biathlon Verfolgung Hochfilzen: Kaisa Mäkäräinen gewinnt vor Fialkova

Das Letzte Schießen entscheidet wieder einmal den Verfolger im Biathlon. Am Ende kann keine Athletin Kaisa Mäkäräinen halten, sie gewinnt vor Paulina Fialkova und Dorothea Wierer. Auf Rang 9 läuft Franziska Hildebrand ein.

Biathlon vom Feinsten

Der Blick auf die Berge des Pillerseetals gepaart mit einer traumhaften Winterlandschaft machen den Weltcup in Hochfilzen alle Jahre wieder zu einem ganz besonderen Rennwochenende.

Die besten des Gesamtweltcups sind auch heute wieder ganz vorne mit dabei. Neben Kaisa Mäkäräinen und Dorothea Wierer zeigen auch Monika Hojnisz und Paulina Fialkova, dass sie aktuell zu den besten Athletinnen gehören. Am Ende ist es ein spannender Vierkampf um den Sieg und die Platzierungen.

Allerdings ist Kaisa Mäkäräinen auch heute in der Loipe nicht zu schlagen. Sie gewinnt auch den zweiten Verfolger in dieser Saison in beeindruckender Manier.

Top Plätze im deutschen Team lassen auf sich warten

Die deutschen Athletinnen können auch im fünften Individualbewerb dieser Saison keinen Podestplatz einfahren. Vor allem Denise Herrmann konnte heute überzeugen. Sie startete von Platz 60 und landet am Ende auf Platz 26. Franziska Hildebrand wird heute beste Deutsche holt sich mit Rang 9 die volle WM- Norm.

Ergebnisse gibt’s hier.

Position
Athlete
Country
1.
Kaisa Mäkäräinen
FIN
2.
Paulina Fialkova
SVK
3.
Dorothea Wierer
ITA
further german positions:
9.
Franziska Hildebrand
GER
21.
Vanessa Hinz
GER
23.
Franziska Preuß
GER
26.
Denise Herrmann
GER
33.
Anna Weidel
GER
36.
Karolin Horchler
GER