Nadine Horchler IBU Cup Sprint Sjusjoen

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 22.12.2018

Biathlon IBU Cup Obertilliach, Nadine Horchler im Einzel auf 2

Bereits am Mittwoch konnte Nadine Horchler im IBU Cup in Obertilliach im Einzel Rang 2 einfahren. Die deutschen Herren konnten im Einzel nicht vorne angreifen. Heute im Super Sprint ging es heiß her.

Obertilliach, ein beliebter Trainingsstandort für Athleten rund um die den Globus. Doch diesmal ist der Ort in Osttirol Austragungspunkt der letzten IBU Cup Bewerbe im Jahr 2018.

Nadine Horchler im IBU Cup Top

Nadine Horchler konnte sich trotz eines Weltcupsieges im Massenstart 2017 nicht im Weltcupteam durchsetzen. Im IBU Cup kann die Willingerin aber oft vorne angreifen. Bereits am Mittwoch sicherte sich Nadine im Einzel Rang 2. Hauchdünn mit nur 0.6 Sekunden Vorsprung geht der Sieg an die Französin Caroline Colombo. Beide Athletinnen verfehlten lediglich eine Scheibe am Schießstand. Rang drei holte sich Elisabeth Hoegberg aus Schweden.

Simon Fourcade gewinnt das Einzel

Ähnlich wie Nadine Horchler kann sich Simon Fourcade aktuell nicht im Weltcupteam etablieren. Im IBU Cup in Obertilliach gewinnt er das Einzel mit perfektem Schießen. Der Noweger Sivert Guttorm Bakken wird Zweiter. Rang 3 geht an den Weißrussen Sergey Bocharnikov.
Die deutschen Athleten schaffen den Sprung in die Top 20 nicht.

SUPER SPRINT DAY

Heute wurden in Obertilliach die Supersprintbewerbe gestartet. Kurz Runden und risikoreiche Schießeinlagen sind im Super Sprint das Highlight.

Alle Ergebnisse der Qualifikation und der  Finalläufe gibt’s hier 

Sieger und Platzierte im SUPER SPRINT FINALE:

HERREN:

Position
Athlete
Country
1.
Sindre Pettersen
NOR
2.
Lorenz Waeger
AUT
3.
Daniele Cappellari
ITA
further german positions:
5.
Lukas Fratzscher
GER
16.
Justus Strelow
GER
18.
Matthias Dorfer
GER
DAMEN:
Position
Athlete
Country
1.
Felicia Lindqvist
SWE
2.
Elisabeth Hoegberg
SWE
3.
Karoline Fonigstad Knotten
NOR
further german positions:
11.
Christin Maier
GER
14.
Marie Heinrich
GER
15.
Janina Hettich
GER
19.
Nadine Horchler
GER
27.
Luise Kummer
GER