Laura Dahlmeier Sprint Nove Mesto 2018

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 21.12.2018

Biathlon Nove Mesto: Laura Dahlmeier sensationell auf Rang 2, Oslbu Roeiseland gewinnt

Laura Dahlmeier ist mit einem Paukenschlag zurückgekehrt. Sie holt heute im Sprint Rang 2 nur knapp hinter Marte Olsbu Roeiseland aus Norwegen

Laura Dahlmeier ist zurück – Rang 2 im ersten Weltcup nach Ihrer Pause

Als wäre sie nie weg gewesen. Läuferisch ist die Doppel-Olympiasiegerin die Beste des heutigen Tages und auch am Schießstand macht sie ihre Sache fast perfekt. Erneut zeigt Laura Dahlmeier, dass sie die einzige deutsche Athletin ist, die derzeit einen Podestplatz einfahren kann. Am Ende wird es ganz knapp Rang 2 hinter Marte Oslbu Roeiseland.

Norwegischer Sieg auch bei den Damen

Nach dem überlegenen Sieg von Johannes Thingnes Boe gestern, gewinnt heute die frisch verheiratete Norwegerin Marte Oslbu Roeiseland. Rang 2 holt  Laura Dahlmeier vor Paulina Fialkova.

Kaisa Mäkkäräinen lässt Federn

Wie bereits in den letzten Jahren ist Kaisa Mäkkäräinen in der Spur auch heute schnell, doch am Schießstand passieren der erfahrenen Finnin ab und an einige Schießfehler. Heute waren es fünf an der Zahl. Auch Dorothea Wierer muss zwei Strafrunden absolvieren. Kann aber mit einer guten Laufzeit noch in die Top 10 laufen. So sind heute andere Athleten an der Spitze zu finden.

Die Strecken sind tief, werden aber im Lauf des Rennens schneller

Der Schneefall ließ im Laufe des Rennens nach. Doch die Strecke wurde vor allem am Berg durch die vielen Spuren sehr tief. Durch den einsetzenden Regen wurden allerdings Teilbereiche der Strecke am Ende etwas schneller.

Position
Athlete
Country
1.
Marte Oslbu Roeiseland
NOR
2.
Laura Dahlmeier
GER
3.
Paulina Fialkova
SVK
further german positions:
15.
Franziska Preuß
GER
19.
Franziska Hildebrand
GER
20.
Vanessa Hinz
GER
25.
Karolin Horchler
GER
41.
Denise Herrmann
GER