Anastasia Kuzmina

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 23.12.2018

Biathlon Nove Mesto: Anastasia Kuzmina gewinnt Massenstart, Preuß auf 7

Wie sooft entscheidet das letzte Stehendschießen. Anastasia Kuzmina meldet sich zurück an der Weltspitze – Sie gewinnt vor ihrer Teamkollegin Paulina Fialkova. Franziska Preuß auf Rang 7 beste Deutsche.

Doppelsieg für die Slowakei

Im Massenstart gehen die aktuell 30 besten Athletinnen auf die Jagd nach dem Sieg. Und wie so häufig entscheidet sich das Rennen erst wieder auf der letzten Runde. Anastasia Kuzmina ist zurück. Sie gewinnt mit nur einem Schießfehler diesen MassenstartPaulina Fialkova macht das Ergebnis der Slovakinen perfekt. Sie wird Zweite. Dorothea Wierer wird auf Rang 2 liegend noch von Fialkova und Anais Chevalier abgefangen. Sie wird am Ende Vierte.

Das deutsche Team startet gut – doch das Stehendschießen entscheidet

Laura Dahlmeier verzichtet auf den Start im Massenstart. Nach Rang 2 im Sprint und Rang 5 in der Verfolgung hätte Laura eigentlich als eine der fünf Besten starten dürfen. Doch sie entscheidet sich gegen einen Start um ihrem Körper noch ein wenig Erholung zu gönnen.

Vanessa Hinz und Franziska Preuß kommen zum Start in das Rennen im Liegendschießen fehlerfrei durch. Beide liegen zur Hälfte in Schlagdistanz zum Podest. Wie häufig ist der Massenstart erst nach dem letzten Stehendschießen entschieden. Wieder klappt es bei Franziska Preuß nicht ganz. Sie schießt im Stehendschießen zu viele Fehler um vorne anzugreifen. Und auch bei Vanessa Hinz hakt es beim letzten Stehendschießen. Diese Fehler ärgern die beiden Athletinnen sicherlich selbst am stärksten. In der Spur konnten sie heute lange mit den anderen mithalten.

Jetzt gehts ab in die Weihachtspause, um die Akkus wieder aufzufüllen.

 

Position
Athlete
Country
1.
Anastasia Kuzmina
SVK
2.
Paulina Fialkova
SVK
3.
Anais Chevalier
FRA
further german positions:
7.
Franziska Preuß
GER
11.
Vanessa Hinz
GER
16.
Franziska Hildebrand
GER