Lisa Vittozzi Oberhof Sprint 2019

Autor: Sam Brown veröffentlicht am: 10.01.2019

Biathlon Oberhof: Lisa Vittozzi gewinnt den Sprint vor Chavalier

Kein guter Tag für das deutsche Team in Oberhof. Beste deutsche Athletin wird Karolin Hochler auf Platz 32. Lisa Vittozzi aus Italien gewinnt den Sprint und geht am Samstag als erste Athletin in das Verfolgungsrennen.

Lisa Vittozzi lieferte in Oberhof ein perfektes Rennen ab. Sie blieb am Schießstand fehlerfrei und feierte damit ihren ersten Weltcupsieg in ihrer noch jungen Karriere. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen die Französin Anais Chevalier und Hanna Oeberg aus Schweden.

Rabenschwarzer Tag für die deutschen Athletinnen

Das deutsche Team konnte heute die hohen Erwatrtungen beim Heimweltcup nicht erfüllen. Beste deutsche Athletin auf Platz 32 wird Karolin Horchler. Vor allem Denise Herrmann konnte die in sie gesetzten Hoffnungen nicht zeigen. Sie verfehlte gleich vier Scheiben und holte am Ende „nur“ Rang 34.

Der Trainer Kristian Mehringer kritisierte im ZDF das gesamte deutsche Damenteam für die Leistungen am Schießstand.

„Viele Liegendfelhler dürfen einfach nicht passieren und im Stehendanschlag muss man auch mal um den ein oder anderen Schuss kämpfen.“ ( Zitat Kristian Mehringer Interview ZDF)

Bis Samstag liegt viel Arbeit vor dem Team und den Trainern, um die Mädels wieder für den Verfolger aufzubauen. Weiter geht es morgen mit dem Sprint der Herren um 14:30 Uhr.

Position
Athlete
Country
1.
Lisa Vittozzi
ITA
2.
Anais Chevalier
FRA
3.
Hanna Oeberg
SWE
further german positions:
32.
Karolin Horchler
GER
34.
Denise Herrmann
GER
38.
Franziska Hildebrand
GER
39.
Nadine Horchler
GER
43.
Franziska Preuß
GER
75.
Anna Weidel
GER