Staffel Deutschland Herren Ruhpolding 2019

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 18.01.2019

Biathlon Staffel Ruhpolding: Johannes Boe holt für Norwegen den Sieg, Deutschland auf Rang 2

Johannes Thninges Boe sichert den Staffelsieg für Norwegen. Nur 13 Sekunden fehlen dem deutschen Team mit Schlussläufer Benedikt Doll auf dem Sieg. In einem hauchdünnen Finish holt Frankreich 0.6 Sekunden vor Österreich Rang 3.

Johannes Thingnes Boe macht den Unterschied – Deutschland auf 2

Der Sieg hätte sowohl an das deutsche Team als auch an das norwegische Quartett gehen können. Doch ein Johannes Thingnes Boe ist in derartig guterLaufform, dass er auch für einen schnellen Benedikt Doll nicht zu halten.

Am Ende holt das deutsche Team hinter Norwegen und vor Frankreich Rang 2.

Roman Rees legt perfekt vor

Mit zwei blitzsauberen Schießenlagen übergibt Roman Rees in der Führungsgruppe. Der zweite im Bunde, Johannes Kühn, machte seine Sache nicht ganz perfekt am Schießstand, konnte aber in Schlagdistanz auf Arnd Peiffer übergeben. Dieser wiederum spielt seine ganze Routine und sein Können am Schießstand aus und führt das Deutsche Team wieder an einen möglichen Sieg heran. Der letzte Starter des deutschen Quartetts Benedikt Doll hatte es mit Johannes Thingnes Boe zu tun. Am Ende reichte es für das deutsche Team zu Rang 2.

Spannend machten es auch nochmal die Österreicher die hauchdünn von den Franzosen vom Podium gestoßen wurden. Am Ende liegen 0.6 Sekunden zwischen den beiden Teams.

Position
Athlete
Country
1.
BIRKELAND Lars Helge/ CHRISTIANSEN Vetle Sjaastad/ BOE Tarjei/ BOE Johannes Thingnes
NOR
2.
REES Roman/ KUEHN Johannes/ PEIFFER Arnd/ DOLL Benedikt
GER
3.
JACQUELIN Emilien/ FOURCADE Martin/ FILLON MAILLET Quentin/ DESTHIEUX Simon
FRA
Siegerpodest Herrenstaffel Ruhpolding 2019