Nadine Horchler Idre

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 19.01.2019

Nadine Horchler im IBU Cup am Arber auf Platz 4

Im Weltcup gelingt es Nadine Horchler nicht sich dauerhaft im A-Team zu etablieren. Im IBU Cup zählt sie allerdings meist zu den besten 10. Das gelingt ihr auch in den letzten beiden Rennen. Noch besser machte es zuletzt ihr Teamkollege, Lucas Fratzscher, er holt sich im Short Individual Rang 2.

Nadine Horchler im IBU Cup stark

Die Schwester von Karolin Horchler konnte sich im Weltcup Team bisher nicht dauerhaft festsetzen. Im IBU Cup allerdings zählt Nadine immer wieder zu den besten Athletinnen. Nach Platz 8 im Short Individual, einer kürzeren Variante des Einzels, gelingt ihr im Sprint Rang 4. Während im Einzel viele Fehler geschossen wurden und lediglich aus dem deutschen Team Nadine Horchler vorne angreifen konnte, schaffen die deutschen IBU Cup Athletinnen im Sprint ein mannschaftlich gutes Ergebnis. Die Plätze 4, 7, 11 und 13 gehen an die genannte Nadine Horchler, Janina Hettich, Marie Heinrich und Anna Weidel.

Hier gibt’s das komplette ERGEBNIS des Sprints am Arber.

Lucas Fratzscher bester deutscher in Einzel und Sprint

Roman Rees und Philipp Nawrath verstärken aktuell das Weltcupteam in Ruhpolding, beide lieferten zuletzt im IBU Cup gute Ergebnisse. So ist es erneut Lucas Fratzscher der in der 2.Liga überzeugen kann. Mit Rang 2 im Einzel und Rang 11 im Sprint wird der 24-Jährige in beiden Rennen bester Deutscher.

Weitere Ergebnisse gibt’s hier.