Dahlmeier Laura, Vanessa Hinz

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 27.01.2019

Biathlon Massenstart: Laura Dahlmeier gewinnt, Hinz auf 3

Dahlmeier ist back. Laura Dahlmeier gewinnt den Massenstart in Antholz. 9 Athletinnen kämpfen beim letzten Schießen um den Sieg und die Podestplätze. Rang 2 geht an Marketa Davidova. Auch Vanessa Hinz zeigt ein perfektes Rennen und holt Rang 3.

Laura Dahlmeier strahlt mit der Antholzer Sonner um die Wette

Wie eigentlich fast jeden Winter herrschen im Antholzertal passend zum Biathlonwochenende perfekte Bedingungen. Auch Laura Dahlmeier war heute gut aufgelegt und sichert sich den Sieg im Massenstart.

Packendes Finish im Massenstart von Antholz

Nach dem Liegendschießen ist noch alles offen. Ruhig und abgezockt machen die beiden Deutschen beim letzten Stehendanschlag alles richtig. Laura Dahlmeier, Vanessa Hinz und auch die Tschechin Davidova bleiben fehlerfrei und gehen so in die Schlussrunde.

Dahlmeier und Hinz gehen in führungliegend auf die letzte Runde

Laura Dahlmeier machts wieder einmal. Mit zwei perfekten Schießen im Stehendanschlag holt sich Laura Dahlmeier den Sieg im Massenstart. Vanessa Hinz zeigt ein starkes Rennen. Unbeirrt von allem was um sie rum passiert, zeigt Hinz ihre Qualitäten. Am Ende kann sie die Tschechin Marketa Davidova nicht ganz halten. Dennoch reicht es zu Rang 3.

Denise Herrmann „versemmelt“ eine Top Platzierung am Schießstand

Wenn sie treffen würde, wäre sie ganz weit vorne mit dabei. Am Ende vergibt Denise Herrmann ein besseres Ergebnis am Schießstand.

Karolin Horchler macht ihrem Ruf alle Ehre

Sie ist dafür bekannt, super zu Schießen. Heute hat für Karolin Horchler alles gepasst. Sie blieb als einzige Athletin fehlerfrei am Schießstand.  Sie schafft sie Platz 8 in Antholz im Massenstart.

Franziska Hildebrand nicht mit ihrem besten Rennen

In der ersten Runde stürzt Franziska Hildebrand in der Abfahrt und kann das ganze Rennen nicht mehr viel an Boden gut machen.

 

Position
Athlete
Country
1.
Laura Dahlmeier
GER
2.
Marketa Davidova
CZE
3.
Vanessa Hinz
GER
further german positions:
8.
Karolin Horchler
GER
13.
Denise Herrmann
GER
27.
Franziska Hildebrand
GER