Martin Fourcade Frankreich

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 29.01.2019

Martin Fourcade reist nicht nach Canmore und Salt Lake City

Martin Fourcade gibt bekannt nicht an den beiden Übersee-Weltcups in Kanada und Amerika teilzunehmen. Der siebenfache Gesamtweltcupsieger fand zuletzt nicht zurück zu seiner gewohnten Stärke und Perfektion im Biathlon. Bei der WM in Östersund will der Franzose wieder zurückkommen.

Was so leicht aussieht ist oft doch so schwer. Die Saison nach dem Olympischen Winter ist für viele Sportler eine Herausforderung, vor allem dann, wenn man bei Olympia viele Ziele erreicht hat.

Martin Fourcade in der Krise!?

Auf seinem Instagram Account gibt Martin Fourcade bekannt nicht zu den Rennen nach Canmore und Salt Lake City zu reisen.
“…sensations physiques éloignées de mes “standards””, schreibt der Franzose auf Instagram. Der siebenfache Gesamtweltcupsieger musste erkennen, dass seine aktuelle körperliche Verfassung nicht dem entspricht, wie er das aus den letzten Jahren kennt.

Kann der beste Biathlet der letzten Jahre stärker zurückkehren!?

“On se voit à Östersund 💙!” – Martin Fourcade. Mit einem Herz und einem Ausrufezeichen kündigt er bereits jetzt seine Rückkehr bei der WM in Östersund an. Mit über 60 Tausend gefällt mir und fast 2000 Kommentaren bekommt der Franzose viel Feedback auf seine Entscheidung.

Gibt es womöglich ein schnelles Karriereende?

Martin Fourcade ist bekannt für seine Perfektion. Erreicht er diese Perfektion nicht mehr, stellt sich womöglich die Frage nach einem Karriereende. Sicherlich sind die Ergebnisse bei der WM für die Zukunft von Martin Fourcade nicht ganz unwichtig.

https://www.instagram.com/p/BtJi0BvBVZt/?utm_source=ig_web_options_share_sheet