Dorothea Wierer

Autor: Sam Brown veröffentlicht am: 17.02.2019

Biathlon Single Mixed: Italien gewinnt, Rees und Preuß auf Rang 4

Was Lukas Hofer beginnt, vollendet Dorothea Wierer. Wierer schießt super schnell und trifft. Damit sichert die Italienerin den Sieg in der Single Mixed Staffel ab. Lisa Theresa Hauser und Simon Eder beweisen ihre Single Mixed Qualitäten mit Rang 2. Julia Simon und Antonin Guigonnat holen Platz 3. Franziska Preuß und Roman Rees landen auf Postion 4.

Lukas Hofer und Dorothea Wierer überzeugen

Die Italiener gewinnen die Single Mixed Staffel von Soldier Hollow überlegen. In umgekehrter Reihenfolge, die Herren zuerst, konnte Dorothea Wierer den Sieg für das italienische Team mit einem brillianten letzten Stehendschießen absichern.

Simon Eder und Lisa Theresa Hauser holen sich Rang 2

Wenn das österreichische Duo in der Single Mixed Staffel an den Start geht, ist ein Podestplatz vorprogrammiert. Mit sehr guten Schießeinlegen und wenigen Nachladern, zwei an der Zahl, sichern sie sich erneut den Podestplatz. Der dritte Podestplatz geht an das gewohnt starke französische Team mit Julia Simon und Antonin Guigonnat. Obwohl der Franzose in die Strafrunde abbiegen musste reichte es für die Top 3.

Franziska Preuß vergibt die Podestchancen

Roman Rees zeigt sein ganzes Können am Schießsatnd und braucht nur einen Nachlader. Bei Franziska Preuß klappt es nicht immer am Schießstand. 3 Nachlader beim ersten Stehendanschlag waren ein kleiner Dämpfer für das deutsche Team, das zwischenzeitlich bis auf Platz 10 zurückgefallen ist. Am Ende reicht es im Zielsprint dennoch zu Rang 4.

Position
Athlete
Country
1.
Lukas Hofer / Dorothea Wierer
ITA
2.
Simon Eder / Lisa Theresa Hauser
AUT
3.
Antonin Guigonnat/ Julia Simon
FRA
further german positions:
4.
Raom Rees / Franziska Preuß
GER