Lisa Vittozzi

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 13.03.2019

Lisa Vittozzi gewinnt kleine Kugel im Einzel, Spannung auf Damenstaffel steigt

Lisa Vittozzi gewinnt ihre erste kleine Kristallkugel. Die Italienerin sichert sich die Gesamtwertung im Einzel. Wer startet in der deutschen Damenstaffel am Samstag, die Spannung steigt. Neben Laura Dahlmeier und Denise Herrmann, die wohl gesetzt sein dürften, gibt es eventuell noch zwei Plätze, die vakant sind.?

Während die Herren noch ein 20 Kilometer langes Einzel vor sich haben, können sich die Damen bereits auf die kommenden Staffelbewerbe vorbereiten. Morgen Abend starten die Single- Mixedstaffeln. Bevor es dann am Samstag um die Kronen der Staffelweltmeister geht, ist am Freitag ein Ruhetag geplant.

Lisa Vittozzi gewinnt Gesamtwertung im Einzel

Nach drei Einzelbewerben in diesem Winter kann sich Lisa Vittozzi über den Gewinn der kleinen Kristallkugel in der Einzelwertung freuen. Für die 24-jährige Italienerin ist es die erste Kirstalkugel überhaupt. Auch im Gesamtweltcup kämpft sie um den Sieg.

Die die deutsche Damenstaffel

Mit Blick auf das Highlight der WM – die Staffeln – ist das deutsche Damenteam sicherlich großer Favorit.

Franziska Preuß, Vanessa Hinz oder Karolin Horchler -wer startet in der Staffel?

Denise Herrmann und Laura Dahlmeier dürften für die Damenstaffel gesetzt sein. Auch Franziska Hildebrand ist eine der verlässlichsten Staffelläuferinnen. Doch wer könnte die vierte im Bunde sein?

Bei Franziska Preuß will es am Schießstand nicht so recht klappen. Die gute Schützin schießt in Östersund ungewöhnlich viele Fehler. Vanessa Hinz verpasst mit einem verkorksten Sprint sogar die Top 60 und darf nicht im Verfolger starten. Im Einzel holt sie mit Rang 19 immerhin einen Top 20 Platz. Doch beide zeigen Schwächen in Östersund.

Wäre das die vielleicht die Chance für Karolin Horchler als Startläuferin in der Staffel?