Single Mixed Östersund Norwegen

Autor: Lena Putz veröffentlicht am: 14.03.2019

Single Mixed Östersund: Norwegen gewinnt, Herrmann und Lesser auf 4

Kurze Runden und schnelle Schießeinlagen ergeben eine extrem spannende Single Mixed Staffel. NORWEGEN wird Single Mixed Weltmeister. ITALIEN holt SILBER. BRONZE geht an SCHWEDEN.

Norwegen ist Single Mixed Weltmeister

Zum ersten Mal überhaupt wurden bei Weltmeisterschaften Medaillen im Single Mixed Bewerb vergeben. Eine Dame und ein Herr wechseln sich ab und kämpfen auf kurzen Laufrunden mit schnellen Schießeinlagen um den Titel.

Mit einem perfekten letzten Schießen sichert Johannes Thingnes Boe die Goldmedaille für Norwegen.

SILBER geht an Italien

Dorothea Wierer und Lukas Hofer holen Silber und zeigen vor allem am Schießstand ihr ganzes Können.

BRONZE holt Schweden

Erneut ein riesen Erfolg für das Team von Wolfgang Pichler. Bei der Heimweltmeisterschaft in Östersund holen Hanna Oeberg und Sebastian Samuelsson Rang 3 und sichern sich damit bereits die zweite schwedische Medaille.

Rang 4 – knapp neben den Medaillen

Denise Herrmann und Erik Lesser schaffen den Sprung aufs Podest ganz knapp nicht. Erik Lesser kann wie gewohnt seine sichere und schnelle Schießleistung abrufen. Seine Partnerin Denise Herrmann zeigt vor allem in der Spur ihre ganze Klasse. Denise braucht jedoch einige Nachlader zu viel, um mit den besten mitzuhalten. Am Ende reicht es zu Rang 4.

Position
Athlete
Country
1.
Marte Olsbu Roiseland/ Johannes Thingnes Boe
NOR
2.
Dorothea Wierer/ Lukas Hofer
ITA
3.
Hanna Oeberg/ Sebastian Samuelsson
SWE
further german positions:
4.
Denise Herrmann/ Erik Lesser
GER