Biathletin Carolin Hennecke beendet Karriere

26.09.2013 Viktoria Franke
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandBiathlon-NewsBiathletin Carolin Hennecke beendet Karriere

Carolin HenneckeWie ihr Heimatverein, der SC Willingen, informierte, beendet Carolin Hennecke mit sofortiger Wirkung ihre Karriere, nachdem die Deutschen Meisterschaften nicht die erhofften Ergebnisse gebracht hatten. Ohne Kaderstatus würde der Weg zum großen Ziel Olympia ein recht steiniger – wenn nicht sogar unmöglicher sein – und so zog Carolin die Konsequenzen. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Aber der Deutschlandpokal ist nicht mein Anspruch“, erklärt die in Ruhpolding lebende und trainierende Athletin.

Als Mitglied der Sportfördergruppe wird Carolin noch bis Ende kommenden Jahres in der Bundeswehr verbleiben, schon jetzt will sich die 27jährige, zu deren größten Erfolgen ihre Medaillensammlungen bei Junioren-WMs und Europameisterschaften zählen, beruflich neu orientieren: „Der Gesundheitsbereich würde mich reizen. Einen Trainerjob will ich nicht ganz ausschließen. Man soll bekanntlich nie nie sagen. Aber derzeit ist das auf keinen Fall ein Thema.“