Fehlschuss

20.10.2015 Lena Putz
biathlon-online.de – Das Biathlon Portal in DeutschlandFehlschuss

Ein Fehlschuss leuchtet für den Zuschauer vor dem Fernseher rot auf bzw. der Athlet und Fans im Stadion sehen, dass die Scheiben, die nicht getroffen wurden, schwarz bleiben.

Im Sprint, Massenstart und der Verfolgung bedeutet ein Fehlschuss eine Strafrunde von 150 Metern. Dafür werden ca. 21 bis 26 Sekunden benötigt.

Im Einzelrennen schlägt jeder Fehler mit einer Strafminute zu Buche.

In den Staffeln dürfen Fehler mit bis zu drei Nachladern pro Schießeinlage kompensiert werden. Reicht das immer noch nicht, geht es in die Strafrunde.